Drei schnelle Nersinger Tore im Finale

|

Der SV Nersingen (Kreisliga A) hat das Fußball-Blitzturnier auf dem Kunstrasenplatz des TV Wiblingen auf der Bezirkssportanlage am Tannenplatz durch einen 3:1-Finalerfolg gegen die Gastgeber gewonnen. Das Team von Trainer Josip Nikolic profitierte im Endspiel, das wie alle anderen Begegnungen über 45 Minuten ging, von drei schnellen Toren innerhalb von fünf Minuten, denen Wiblingen (Kreisliga B) lediglich noch einen Treffer entgegensetzen konnte.

Die beiden Gruppenspiele zuvor hatte die gastgebende Mannschaft von Trainer Robert Ehrenthaller mit klaren Siegen gegen den RSV Wullenstetten (3:0) und den TSV Kettershausen/Bebenhausen (3:0) dominiert. In der anderen Gruppe ging es wesentlich ausgeglichener zu. Jedes Team gewann ein Spiel, sodass der spätere Gesamtsieger SV Nersingen am Ende lediglich aufgrund des besten Torverhältnisses Erster wurde.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ende der möglichen Jamaika-Koalition kam für viele Ulmer überraschend

Umfrage: Einige Passanten hätten sich eine Einigung gewünscht, manche finden das Handeln der FDP jedoch konsequent. weiter lesen