Der SC Staig darf den Wanderpokal behalten

Das sechste Hallenfußballturnier um den SMB-Cup der SF Illerrieden war ganz nach dem Geschmack von Rainer Janz, mit zuständig für die Pressearbeit beim Fußball-Kreisliga A/Iller-Spitzenreiter.

|

Das sechste Hallenfußballturnier um den SMB-Cup der SF Illerrieden war ganz nach dem Geschmack von Rainer Janz, mit zuständig für die Pressearbeit beim Fußball-Kreisliga A/Iller-Spitzenreiter. "Das war eine Veranstaltung, so wie wir es uns wünschen. Eine volle Halle, Spiele ohne große Aggressivität und dann ein geselliges Miteinander", verkündete Janz. 250 Zuschauer sahen in der Ballspielhalle Illerrieden die Titelverteidigung des Favoriten SC Staig. Der Bezirksligist setzte sich im Finale mit 3:1 gegen den Gastgeber durch und konnte als Siegprämie 150 Euro einstreichen. Dennis Rützel, Lars Herrmann und Felix Herr hatten den 0:1-Rückstand durch Michael Fessler noch drehen können. Zudem ging der Wanderpokal mit dem dritten Turniertriumph nach 2010 und 2012 endgültig in das Eigentum des SC Staig über.

Platz drei belegte der FV Schürpflingen (A/Donau) durch ein 4:2 gegen die Überraschungsmannschaft des einzigen Kreisliga B-Vertreters FC Illerkirchberg (Staffel Iller). Rang fünf eroberte in einem A/Iller-Kräftemessen die SpVgg Au durch ein 5:3 gegen den SC Vöhringen.

Vorjahresfinalist TSV Obenhausen besiegte im Spiel um Platz sieben den A/Iller-Ligakontrahenten SV Balzheim mit 2:1. Obenhausens Kicker Rainer Deutschenbauer wurde für das schönste Tor des Turniers mit einem Fünf-Liter-Fässchen Bier und Karten für den Ulmer Weihnachtszirkus belohnt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ist die Biene in Gefahr?

Die Biene ist in der politischen Diskussion angekommen. Sie gilt als bedroht. Zum Glück erfahren die Summer viel Unterstützung. Bloß weiß niemand so richtig, was genau der Biene eigentlich zusetzt. weiter lesen