B-Junioren-Derby: Neu-Ulm gegen SSV 46

Derbyzeit bei den Fußball-B-Junioren. Heute um 16 Uhr erwartet Oberliga-Abstiegskandidat TSV Neu-Ulm auf Kunstrasen den Spitzenreiter SSV Ulm 1846. Dabei haben zahlreiche Akteure eine Vergangenheit beim Gegner hinter sich.

|

Derbyzeit bei den Fußball-B-Junioren. Heute um 16 Uhr erwartet Oberliga-Abstiegskandidat TSV Neu-Ulm auf Kunstrasen den Spitzenreiter SSV Ulm 1846. Dabei haben zahlreiche Akteure eine Vergangenheit beim Gegner hinter sich. Neu-Ulms Trainer Joachim Dewein war zehn Jahre Junioren- und Torwarttrainer bei den Spatzen. Zudem trugen seine Schützlinge Valentin Krimmel, Matteo Buck und Simon Fischäß schon das Ulmer Trikot.

Trainer des SSV 1846 ist seit dieser Saison Holger Wind, zuvor fünf Jahre Juniorencoach beim TSV. Einen Teil des jetzigen Neu-Ulmer U-17-Kaders hatte er zu C-Junioren-Zeiten für eine halbe Saison unter seinen Fittichen. Und die SSV-Kicker Ilker Karkiner, Fabian Talmon LArmee sowie Emre Gürel waren schon am Muthenhölzle. Selbst Jochen Krätschmer von der Ulmer Jugendleitung hat in der zweiten Amateurliga als Vorstopper die Knochen für den TSV hingehalten. "Wir wollen aufsteigen und in Neu-Ulm nichts liegen lassen", fordert er. Zumal es aus dem Hinspiel (1:1) noch etwas gutzumachen gilt. "In dieser Liga kann jeder jeden schlagen. Ich halte nichts für unmöglich", erwidert TSV-Trainer Joachim Dewein.

Die Oberliga-A-Junioren des SSV 46 wollen morgen um 14 Uhr auf dem Kunstrasen bei der Jahnhalle gegen die "Zweite" des designierten Bundesliga-Absteigers Astoria Walldorf die Tabellenführung verteidigen. Die Unterlagen für die Bundesliga-Zulassung der A- und B-Junioren sind beim Deutschen Fußball-Bund eingegangen. Die Trainer beider Mannschaften müssen mindestens eine B-Lizenz vorweisen können. Diese Voraussetzungen erfüllen Marcus Deibler (im A-Junioren-Trainergespann) und Oliver Unsöld (Herren-Regionalligatrainer), die in den Anträgen genannt wurden.

Die Ulmer Oberliga-C-Junioren treten heute um 13 Uhr beim SSV Reutlingen an. Mit dabei ist Neuzugang Claudio Renc, der beim Reutlinger 3:1 in der Vorrunde noch für die Achalm-Kicker getroffen hatte. In einem Testspiel besiegten die Ulmer auf dem Laupheimer Kunstrasen die Bezirksliga-B-Junioren der SGM Baustetten/Mietingen 6:0.

Die B-Juniorinnen des FV Asch-Sonderbuch spielen heute um 15 Uhr in der Oberliga gegen den Tabellennachbarn FV Löchgau. Dabei soll Celine Burkl (von SF Dornstadt) sechs Monate nach ihrem Kreuzbandriss ihre Pflichtspielpremiere feiern. Die kroatische U-17-Nationalspielerin Matea Bosnjak kehrt erst morgen vom Vier-Nationen-Turnier aus Sarajewo zurück.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm Ulm unterliegt in Oldenburg

Die Ulmer Basketballer haben gekämpft - doch gegen die Oldenburger Spieler konnten Sie nichts ausrichten. Diese gewannen mit 94:83. weiter lesen