Asch schafft Aufstieg - Frauen planen 2015/16 für Landesliga

Die Aufstiegsfeier im Sportheim in Sonderbuch dauerte am Sonntag bis in die späten Abendstunden an: Die Frauen des FV Asch-Sonderbuch haben über die Relegation den Aufstieg in die Landesliga geschafft!

|

Die Aufstiegsfeier im Sportheim in Sonderbuch dauerte am Sonntag bis in die späten Abendstunden an: Die Frauen des FV Asch-Sonderbuch haben über die Relegation den Aufstieg in die Landesliga geschafft!

Mit einem 2:0-Sieg über die FC Biegelkicker Erdmannhausen machten sie im dritten und entscheidenden Spiel alles klar. Die Mannschaft von Trainer Jochen Jacob schloss damit eine lange und kräftezehrende Rückrunde mit dem größtmöglichen Erfolg ab, übrigens ist dies die erste Saison in dieser Klasse in der Vereinshistorie. 23 Spiele hatte Asch absolviert, davon fünf Vorbereitungsspiele, zwei Pokalpartien und an die 13 Punktspiele hatte man noch die drei Relegationsduelle angehängt. In einer zunächst ausgeglichenen Partie hatte Erdmannhausen die größte Chance zur Führung. In der 35. Minute kassierte deren Torhüterin Tamara Dietrich dann für eine Notbremse die Rote Karte: An Aulona Ademaj gab sie die Handschuhe weiter, die dann den von Julia Söll ins rechte Eck gezielte Strafstoß reaktionsschnell parierte – die beste Möglichkeit für Asch, in der ersten Halbzeit, in Front zu gehen.

Nach dem Seitenwechsel dominierte das Heimteam vor den Augen von rekordverdächtigen 700 Zuschauern die Begegnung – den Gästen merkte man die Unterzahl an. Nach starker Einzelleistung belohnte sich schließlich Ronja Balzer in der 71. Minute mit dem 1:0. Kurz vor Abpfiff passte USA-Rückkehrerin Tamara Würstle von rechts in den Lauf von Jana Kirsamer, die eiskalt zum 2:0-Erfolg einnetzte. Die Mannschaft, die weitestgehend zusammen bleibt, freut sich nun auf die Landesliga-Runde – höchstwahrscheinlich sogar in der Staffel 2.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suizid bei Aichelberg nach Straftat im Kreis Ludwigsburg

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Hintergrund ist ein Suizid, dem eine Straftat im Kreis Ludwigsburg vorausgegangen war. weiter lesen