Aracic folgt beim FV Illertissen auf Holger Bachthaler

Ilija Aracic wird beim Fußball-Regionalligisten FV Illertissen Nachfolger von Coach Holger Bachthaler. Der 45-jährige freut sich auf den interessanten Job.

|
Wird Illertisser Fußßballtrainer: Ilija Aracic (45).  Foto: 

Ilija Aracic wird beim Fußball-Regionalligisten FV Illertissen Nachfolger von Holger Bachthaler. Wie berichtet war der  Erfolgs-Trainer  am vergangenen Sonntag wegen anhaltender Erfolgslosigkeit des Regionalliga-Teams zurückgetreten.

Der 45-jährige Aracic hat einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2016/17 unterschrieben, wobei sich derzeit beide Seiten eine Zusammenarbeit auch für die kommende Spielrunde vorstellen können.  Wie sein Vorgänger ist Aracic Fußball-Lehrer. Den Schein hat er im Jahr 2011 gemacht. In  seiner aktiven Laufbahn hat er als Stürmer beim Bundesligisten Hertha BSC gekickt und kam bei den Berlinern zu 25 Einsätzen in der höchsten Liga. Siebenmal durfte er auch  bei Europa-Pokalspielen mitmachen. Nach dem Hertha Engagement wurde Arminia Bielefeld sein neuer Arbeitgeber.  Als Coach hat er  interessante Aufgaben bei den U-19-Junioren  des VfB Stuttgart und FC Augsburg  aufzuweisen.

Ausschlaggebend für  die Aracic-Verpflichtung  war bei den Illertisser Verantwortlichen seine Erfahrung in der Zuammenarbeit mit jungen Leuten. Denn der FV Illertissen will zukünftig verstärkt auf den eigenen Nachwuchs setzen, was vor Jahren noch undenkbar gewesen ist. Aber inzwischen hat sich unter dem früheren Meister-Trainer  Karl-Heinz Bachthaler viel getan: Die  FVI-Jugend-Teams spielen jetzt in der Bayernliga.  Auch die recht erfolgreiche Landesliga-Mannschaft besteht überwiegend aus jungen Talenten.

Aracic, der am Dienstag seine erste Übungseinheit hinter sich gebracht hat, bezeichnet die Herausforderung beim FV Illertissen als eine hoch interessante Aufgabe. Wissend, dass sein Vorgänger erstklassige Arbeit geleistet hat, will er vor dem Samstag-Gastspiel vom TSV 1860 München II die Regionalliga-Kicker mental aufrichten und ihnen Selbstvertrauen einimpfen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf der Ulmer Bahnhofstraße prallen Welten aufeinander

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen