1:1 gegen Kassel ist eine gefühlte Niederlage für die Spatzen

Zum vierten Mal in dieser Saison verspielte der SSV Ulm 1846 Fußball eine 1:0-Führung. Gegen Hessen Kassel sprang am Ende ein enttäuschendes 1:1 heraus.

|
David Braig (Mitte) erzielte per Kopf die 1:0-Führung des SSV Ulm 1846 Fußball gegen den KSV Hessen Kassel. Doch wie dreimal zuvor in dieser Saison reichte den Spatzen dies nicht zum ersten Saisonsieg.  Foto: 

Ein paar Minuten lang kehrte am verregneten Samstag Nachmittag Leben ins Donaustadion ein. Als David Braig nach einer Flanke von Volkan Celiktas per Kopf zum 1:0 gegen den KSV Hessen Kassel traf (50.), schien es, als könnte der Knoten beim SSV Ulm 1846 Fußball am siebten Spieltag endlich platzen. „Steht auf, wenn ihr Ulmer seid“, sang ein Teil der nur noch 1100 Zuschauer auf der Haupttribüne. Wann hatte es so etwas zuletzt gegeben?

Am Ende sang keiner mehr. Das 1:1, das dritte Unentschieden in dieser Saison, in der die Spatzen nach sieben Regionalliga-Spieltagen immer noch auf ihren ersten Sieg warten, fühlte sich an wie eine weitere Niederlage. Zum vierten Mal reichte ein 1:0-Vorsprung nicht zu einem Dreier. Wenigstens sprang diesmal nach dem 1:4 zum Saison-Auftakt gegen den 1. FC Saarbrücken, dem 4:5 beim VfB Stuttgart und dem 1:2 gegen Kickers Offenbach noch ein Zähler raus. Doch der bringt die Ulmer in ihrer heiklen Situation kaum weiter.

Der Wechsel von Trainer Stephan Baierl zu Tobias Flitsch hat sich bislang auf dem Rasen noch nicht bemerkbar gemacht. Wie in den ersten drei Begegnungen wussten die Ulmer nicht, wie sie sich nach der Führung verhalten sollten: Konsequent nachlegen und auf das 2:0 drängen? Oder konsequent verteidigen? Zu sehen war weder das eine noch das andere. „Wir haben uns hinten reindrängen lassen, sagte Jo Reichert, der nach einer guten Stunde wegen Trainingsrückstandes nach einer Oberschenkelverletzung entkräftet ausgewechselt werden musste.

Flitsch ist immer noch dabei, die richtige taktische Formation zu finden. Gegen Kassel spielten die Spatzen mit nur einem zentralen defensiven Mittelfeldspieler (Reichert). Da die Hessen beim Stand von 1:1 über die Mitte Druck machten, wechselte der Trainer den Defensivmann Felix Nierichlo für den wieder auf Postion zehn spielenden Christian Sauter ein. Kapitän Florian Krebs (Schonung), Stand-by-Spieler Tim Göhlert (Urlaub) und Janik Michel waren nicht im Kader. Stattdessen saß der Langzeitverletzte Vinko Sapina überraschend auf der Ersatzbank. Für einen Einsatz kam er aber nicht in Frage. Seine Berufung in den Kader hatte er der U-23-Regelung zu verdanken: Im Aufgebot müssen vier deutsche U-23-Spieler stehen.

Zu aller Verunsicherung im Ulmer Team kam auch noch eine gehörige Portion Pech. Beim Kasseler 1:1-Ausgleich durch Sebastian Szimayer (71.) flutschte der Ball zunächst durch die Beine eines Ulmer Abwehrspielers und dann durch die von Torhüter Holger Betz. Und als in der Nachspielzeit Steffen Kienle den Siegtreffer auf dem Fuß hatte, landete der Ball am Innenpfosten und sprang von dort wieder ins Feld zurück.

„Wir durften nicht erwarten, dass wir nach dem Trainerwechsel alle anderen Mannschaften in Grund und Boden spielen.  Wir müssen uns Woche für Woche, Schritt für Schritt verbessern“, bittet Lutz Siebrecht, der Sportliche Leiter, um Geduld. Doch auch die nächste Begegnung wird alles andere als leicht. Da müssen die Spatzen am Samstag beim wieder erstarkten amtierenden Meister SV Elversberg ran.

SSV Ulm 1846 – Hessen Kassel

1:1

SSV Ulm 1846 Fußball: Betz – Bradara, Celiktas, Schindele, Kammerbauer – Reichert (62. Kücük) – Kienle, Sauter (79. Nierichlo), Schmidts (82. Bagceci) – Rathgeber – Braig.
Tore: 1:0 Braig (50.), 1:1 Szimayer (71.).
Gelbe Karten: Rathgeber – Schwechel, Albrecht.
Schiedsrichter: Schlosser (Stahlhofen).
Zuschauer: 1100.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

SSV Ulm 1846 Fußball

Auf dieser Seite gibt es alle Neuigkeiten rund um den Verein SSV Ulm 1846 Fußball.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ringen um jeden Lehrling

Die Ausbildungszahlen bei der IHK bleiben praktisch stabil. Dafür sorgen nicht zuletzt Flüchtlinge, die auch den kriselnden Kochberuf retten. weiter lesen