1:1 – zweites Tor zum Sieg für Illertissen bleibt aus

|

Zweite Punkteteilung der Fußballer des FV Illertissen in der bayerischen Regionalliga in Folge: Nach dem 1:1 am vergangenen Wochenende im Vöhlinstadion gegen den TSV Buchbach folgte nun ein 1:1 (1:0) der Illertaler beim TSV 1860 Rosenheim. „Uns hat einfach das zweite Tor  zum Sieg gefehlt“,  weinte  FVI-Coach  Ilija Aracic ausgelassenen Chancen seiner Elf nach.

Beide Mannschaften fanden an diesem Freitagabend rasch in die Partie. Die Gäste deckten hoch und versuchten mit starkem  Pressing den Hausherren die Luft zum Atmen zu nehmen.Trotzdem erarbeiteten sich die Rosenheimer die erste Chance: Ihr Offensivstar Danijel Mejdancevic  (16.) schießt aber Illertissens Marco Hahn an. So langsam nehmen die Illertaler das Geschehen in die Hand: Nach Distanzschuss von Sebastian Enderle (24.) startet Nicolas Jann (28.) ein Solo, das er per 20-Meter-Schuss abschließt. Torwart Mario Stockenreiter lenkt den Ball an den Pfosten. Nachdem Oktay Leyla abgeblockt wird (40.), gelingt eine Minute später  den Gästen die Führung: Pedro Allgaier’s Hereingabe bugsiert Daniel Lang ins Tor.

Die Halbzeitführung war nicht unverdient. Nach der Pause tat sich lange nicht viel. Hahn  (62.) hätte für den FVI die Vorentscheidung schaffen können, scheitert aber alleinstehend  am Torwart.  In der 74. Minute der Ausgleich: Nach Flugkopfball von Majdancevic trifft Maximilian  Mayerl per Nachschuss. Trotz beiderseitigen Möglichkeiten bleibt es  beim Remis, wobei Leyla (88.) eine „Hundertprozentige“ vergibt.  Nach fünf Spielen weist der FVI, der am Mittwoch (18.30 Uhr) beim TSV Burgau sein erstes Verbandspokalspiel absolviert, acht Punkte auf.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen