BVB-Chef Watzke: Verwundert über Nominierungen

|
Vom Weltmeiser-Team Erik Durm, Mats Hummels und Matthias Ginter (v.l.) dar nur Hummels mit zur EM. Foto: Marcus Brandt

Dem deutschen Fußball müsse "es richtig gut gehen, wenn man vom Team, das 78 Punkte geholt hat, nur drei Spieler mitnimmt", sagte Watzke.

Weltmeister-Trainer Löw hatte am Dienstag in Berlin 27 Spieler in den vorläufigen EM-Kader berufen. In Marco Reus, Julian Weigl und dem zum FC Bayern München wechselnden Kapitän Mats Hummels wurden aber nur drei BVB-Profis nominiert. Nicht berücksichtigt von Löw wurden die beiden Weltmeister Matthias Ginter und Erik Durm, die in Brasilien allerdings nicht eingesetzt worden waren. Auch Marcel Schmelzer hatte auf einen EM-Einsatz gehofft.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ringen um jeden Lehrling

Die Ausbildungszahlen bei der IHK bleiben praktisch stabil. Dafür sorgen nicht zuletzt Flüchtlinge, die auch den kriselnden Kochberuf retten. weiter lesen