Würzburger Basketballer mit Transfercoup: Benzing kommt

|
DBB-Kapitän Robin Benzing unterschrieb für drei Jahre in Würzburg. Foto: Lefteris Pitarakis  Foto: 

Dem Basketball-Bundesligisten s.Oliver Würzburg ist mit der Verpflichtung von Robin Benzing ein echter Transfercoup gelungen. Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft bindet sich für drei Jahre an die Unterfranken, wie der Verein mitteilte.

Der 28 Jahre alte Flügelspieler lief zuletzt für CAI Saragossa in Spanien auf und war vorher lange in der Bundesliga in Ulm und beim FC Bayern München aktiv. Zuletzt führte Benzing das DBB-Team bei der Europameisterschaft als Kapitän an und erreichte mit der Mannschaft um Topstar Dennis Schröder die Runde der letzten Acht.

„Wir und unsere Fans können sehr stolz auf die Verpflichtung des Kapitäns der Nationalmannschaft sein. Er wird uns auf den Flügelpositionen noch mehr Qualität, Variabilität und Scoring geben“, äußerte Trainer Dirk Bauermann euphorisch in einer Vereinsmitteilung.

Der ehemalige Bundestrainer wird bereits zum dritten Mal mit Benzing zusammenarbeiten. „Ich habe Robin auch deshalb im Alter von 20 Jahren zum ersten Mal in die Nationalmannschaft geholt, weil er durch und durch ein Gewinner ist, der ein Spiel auch mal alleine entscheiden kann. Es erübrigt sich zu sagen, dass er auch menschlich ganz hervorragend zu uns passt“, sagte Bauermann.

Würzburgs Geschäftsführer Gunars Balodis nannte die Verpflichtung „nur konsequent“ angesichts der hochgesteckten Ziele der Unterfranken. „Alle in unserem Club arbeiten an dem Ziel, uns in den kommenden Jahren dauerhaft in der deutschen Spitze zu etablieren.“

Während der Europameisterschaft wurde Benzing auch zum ersten Mal Vater. Das anstehende Wochenende werde er daher noch mit seiner jungen Familie verbringen, wie sein neuer Verein wissen ließ. Benzing soll Anfang der kommenden Woche in Würzburg die Arbeit aufnehmen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf der Ulmer Bahnhofstraße prallen Welten aufeinander

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen