Nowitzki verliert Krimi gegen Utah

|

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in einem Basketball-Krimi gegen die Utah Jazz verloren. Der Meister musste sich in der Olympiastadt Salt Lake City nach dreimaliger Verlängerung mit 121:123 geschlagen geben. Dallas fiel in der Western Conference der nordamerikanischen Profiliga NBA auf Rang sieben zurück und benötigt heute gegen die Houston Rockets und am Freitag gegen die Golden State Warriors zwei Siege, um sich einen Platz in den Play-offs zu sichern.

Nowitzki erzielte gegen Utah 40 Punkte. Nachdem der Würzburger mit einem Dreier zunächst die zweite Verlängerung erzwungen hatte, verpasste er in der dritten Overtime mit einem Fehlversuch die mögliche Führung für Dallas. Im Gegenzug sorgten Devin Harris und der überragende Al Jefferson (28 Punkte/26 Rebounds) für die 120:115-Vorentscheidung.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Laster reißt Ampeln am Bahnhof um - Straßenbahn steht still

Ein Lkw hat in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel umgerissen. Die Straße war auf Höhe des Bahnhofs gesperrt. Straßenbahn und Busse hatten massive Verspätung. weiter lesen