Baskets Bonn unterliegen JSF Nanterre

|
Julian Gamble holte 13 Zähler für die Baskets. Foto: Marius Becker  Foto: 

Die Telekom Baskets Bonn haben in der Champions League eine deutliche Heimniederlage kassiert. Der Basketball-Bundesligist verlor gegen den französischen Club JSF Nanterre mit 62:84 (31:44) und steht mit einem Sieg aus fünf Partien am Tabellen-Ende der Gruppe D.

Knackpunkt der Partie war das zweite Viertel. Die Gäste um den deutschen Nationalspieler Heiko Schaffartzik holten sich den Durchgang mit 24:14. Auch nach dem Seitenwechsel dominierten die Franzosen das Match und hatten gegen die harmlosen Gastgeber keine Probleme, den Vorsprung auszubauen. Bester Schütze bei den Baskets war Julian Gamble mit 13 Punkten. Schaffartzik kam bei Nanterre auf sechs Zähler.

Spielstatistik

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suizid bei Aichelberg nach Straftat im Kreis Ludwigsburg

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Hintergrund ist ein Suizid, dem eine Straftat im Kreis Ludwigsburg vorausgegangen war. weiter lesen