Basketball: Trio sucht Perspektive jenseits von Ratiopharm Ulm

Ein junges Trio verlässt Ratiopharm Ulm: Bernhard Benke, Lukas Rosenbohm und Marvin Omuvwie. Studium und Horizonterweiterung haben Priorität.

|
Lukas Rosenbohm im Youngstars-Trikot.  Foto: 

Bernhard Benke, Lukas Rosenbohm und Marvin Omuvwie. Das Trio aus jungen Basketball-Profis, das in den NBBL-, Regionalliga- und Pro-B-Teams von Ratiopharm Ulm heranreifte, sieht seine Zukunft anderswo.

Alle hatten bereits Einsätze im Bundesliga-Team: Den 21. Dezember 2016 wird Omuvwie nicht so schnell vergessen. Bei Rosenbohm war es der 5. November, bei Benke der 26. Dezember im Spiel gegen München.  Benke und Rosenbohm sind in Ulm geboren und hatten von Kindesbeinen an bei BBU‘01 Basketball gespielt. „Ich hatte tolle zehn Jahre in Ulm, in denen ich von der U 10 an das komplette Nachwuchsprogramm der BBU‘01 durchlaufen habe und während dieser Zeit miterleben konnte, wie der ganze Klub immer größer wurde“, so der 20-jährige Benke, der nun studieren will, aber noch keinen definitiven Standort nennen kann. Auch Rosenbohm weiß noch nicht, wo er sich immatrikulieren möchte.  „Meiner Heimatstadt werde ich immer verbunden bleiben“, sagt der 20-Jährige, der gemeinsam mit Benke 2016 im NBBL-Halbfinale stand und ein Jahr später mit den Weißenhorn Youngstars den Aufstieg in die Pro A feierte.

Marvin Omuvwie, der heute seinen 20. Geburtstag feiert, kam vor vier Jahren aus Berlin nach Ulm, um hier sein Fachabitur zu machen. Jetzt wechselt er zum Pro-A-Ligisten Nürnberg Falcons, künftiger Konkurrent der OrangeAcademy. „In Ulm habe ich erkannt, dass der Traum vom Basketball-Profi möglich ist“, sagt Omuvwie. „Hier konnte ich mich vier Jahre lang voll auf Basketball konzentrieren und wurde immer in allen Bereichen optimal unterstützt“, so der Flügelspieler. „Wir hätten die Jungs gerne in Ulm gehalten – doch so viele Studienangebote gibt es bei uns leider nicht“, erklärt Manager Thomas Stoll. „Und ich bin sicher, dass wir uns in der einen oder anderen Form wiedersehen werden.“

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Ratiopharm Ulm

Ob Spielberichte oder Transfergerüchte - auf dieser Seite erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um den Ulmer Basketball-Bundesligisten.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Treffsichere Franzosen fertigen Ratiopharm Ulm locker ab

Im Basketball-Eurocup unterliegt Ratiopharm Ulm bei Asvel Villeurbanne klar mit 74:108. Nach der Vorentscheidung sparen die Gäste Kräfte für die Bundesliga und lassen die junge Garde ran. weiter lesen