Spiel drei in der ProB: Kraftakte vor eigenem Publikum

|

Die Weißenhorn Youngstars könnten am Sonntag (17 Uhr) mit einem Sieg gegen die BG Karlsruhe im entscheidenden dritten Spiel den Halbfinaleinzug in den Pro-B-Playoffs perfekt machen. Für dieses wichtige, weil womöglich letzte Saisonspiel, haben einige Bundesliga-Spieler ihre Unterstützung für die Partie in der Dreifachturnhalle zugesagt. „Karls­ruhe ist es gelungen, sich deutlich zu steigern“, blickt der Youngstars-Coach Danny Jansson auf einen „schlechten Wurftag“ seiner Mannschaft bei ihrer ersten Playoff-Niederlage zurück. Die sonst verlässlichen Werfer Nils Mittmann und David Krämer blieben ohne Treffer aus der Distanz. „Manchmal wünsche ich mir eine gute Fee, die uns hilft, unsere Treffsicherheit zurück zu bekommen“, scherzte der finnische Coach. Möglicher Halbfinal-Gegner wären die AstroStars Bochum.

Am heutigen Samstag (19 Uhr) hoffen die ScanPlus Baskets Elchingen auf einen guten Tag in der „Brühlhölle“. Auch sie haben ihr zweites Spiel der Viertelfinalserie beim Farmteam aus Würzburg verloren. Als Favorit will sich der Tabellendritte der Hauptrunde aber trotzdem nicht sehen. „Für Würzburg werden wir die Brühlhölle nochmal ordentlich einheizen“, verspricht Elche-Trainer und Sportlicher Leiter Dario Jerkic. Möglicher Halbfinalgegner wäre die PS Karls­ruhe Lions, welche ungeschlagen in die Runde der Top Vier eingezogen sind.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

K.o.-Tropfen: "Finger in den Mund, und spucken Sie es aus"

Immer wieder werden Menschen mit K.o.-Tropfen außer Gefecht gesetzt, anschließend vergewaltigt oder ausgeraubt. Dagegen hilft nur Vorsicht, sagt Achim Andratzek. weiter lesen