Ulm/Neu-Ulm:

bedeckt

bedeckt
21°C/17°C

Eine schwere Zeit für Tommy Mason-Griffin

Basketball-Profi Tommy Mason-Griffin fühlte sich beim Fotoshooting zu diesem Artikel nicht ganz wohl: "Ich habe ein paar Kilos zu viel", sagte der Ulmer Aufbauspieler und blickte kritisch an sich hinunter.

Angesichts der Tatsache, das der 22-Jährige seit Saisonstart verletzt und nicht im Training ist, verwundert die Gewichtszunahme nicht. "Ich versuche zumindest, nicht mehr allzu spät zu essen", verrät der Basketball-Profi. Eine richtige Diät mache er nicht.

Seine zweite Saison im Trikot von Ratiopharm Ulm ist für den 1,80-Meter-Mann mit dem unübersehbaren Faible für Tätowierungen eine schwere Prüfung. Ein Knorpelschaden im rechten Knie bereitete bereits in der vergangenen Saison Probleme. In der Vorbereitung wurde es nicht besser, eine Operation war nötig. Damit ist für Mason-Griffin die ganze Saison gelaufen, als Ersatz wurde Lance Jeter verpflichtet.

Mittlerweile wurde der Wirbelwind in München zweimal am Knie operiert. Nun steht die Reha an. Noch kann Mason-Griffin nicht ohne Gehhilfen laufen. Bis zu acht Stunden täglich ist sein Bein in eine automatische Bewegungsschiene eingespannt - Kalorien werden dabei nicht unbedingt viele verbrannt.

Seine erste Tätowierung ließ sich der aus dem nordamerikanischen Houston/Texas stammende Mason-Griffin im Alter von 15 Jahren stechen: Es waren die Initialen seiner Mutter Paula auf der Schulter. Sein für ihn wichtigstes Tattoo hat ebenfalls mit Paula Mason-Griffin zu tun. Es ist die Tätowierung an seinem Hals, die auch auf dieser Seite abgebildet ist.

Wenn Tommy Mason-Griffin seine Verletzung auskuriert hat und wieder aufs Spielfeld zurückkehren kann, will er sich auf dem Rücken eine neue Tätowierung stechen lassen, als Erinnerung an die schwere Zeit die er gerade durchmacht. Ein wenig Platz auf seiner Haut ist noch frei.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Themenschwerpunkt

Ratiopharm Ulm

Ratiopharm Ulm

Ob Spielberichte oder Transfergerüchte - auf dieser Seite erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um den Ulmer Basketball-Bundesligisten.

mehr zum Thema

Zum Schluss

Ökostrom-Reform: Das ändert sich

Einspeisevergütung.

Mit etwas Glück können die Strompreise im nächsten Jahr leicht sinken. Darauf lässt die Reform der Ökostromförderung hoffen, die am Freitag in Kraft tritt. Nur für Kleinanlagen ändert sich wenig. Die wichtigsten Fragen und Antworten. mehr

Bei Stau: Auf Autobahn bleiben

Stauforscher Michael Schreckenberg und Stau bei Berlin.

Im Stau kommen die anderen immer schneller voran. Irrtum, sagt der Stauforscher Michael Schreckenberg von der Universität Duisburg-Essen. Nirgendwo fühlt sich der Mensch so übervorteilt wie im Auto. Ein Interview mehr

Image-Film über Weißenhorn

Vor historischer Kulisse des alten Rathauses: Filmemacherin Lisa Miller und Musiklehrer Dominik Klein haben im Auftrag der Stadt einen Weißenhorn-Imagefilm gedreht. Gestern Abend wurde das Werk erstmals öffentlich gezeigt.

Premiere im Stadtrat: Am Dienstag ist in dem Gremium der neue Weißenhorner Stadtfilm gezeigt worden. Fünf Minuten lang ist der Streifen von Lisa Miller, der die Fuggerstadt in bestem Licht erscheinen lässt. Mit dem Image-Film. mehr