Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
17°C/5°C

Eine schwere Zeit für Tommy Mason-Griffin

Basketball-Profi Tommy Mason-Griffin fühlte sich beim Fotoshooting zu diesem Artikel nicht ganz wohl: "Ich habe ein paar Kilos zu viel", sagte der Ulmer Aufbauspieler und blickte kritisch an sich hinunter.

Angesichts der Tatsache, das der 22-Jährige seit Saisonstart verletzt und nicht im Training ist, verwundert die Gewichtszunahme nicht. "Ich versuche zumindest, nicht mehr allzu spät zu essen", verrät der Basketball-Profi. Eine richtige Diät mache er nicht.

Seine zweite Saison im Trikot von Ratiopharm Ulm ist für den 1,80-Meter-Mann mit dem unübersehbaren Faible für Tätowierungen eine schwere Prüfung. Ein Knorpelschaden im rechten Knie bereitete bereits in der vergangenen Saison Probleme. In der Vorbereitung wurde es nicht besser, eine Operation war nötig. Damit ist für Mason-Griffin die ganze Saison gelaufen, als Ersatz wurde Lance Jeter verpflichtet.

Mittlerweile wurde der Wirbelwind in München zweimal am Knie operiert. Nun steht die Reha an. Noch kann Mason-Griffin nicht ohne Gehhilfen laufen. Bis zu acht Stunden täglich ist sein Bein in eine automatische Bewegungsschiene eingespannt - Kalorien werden dabei nicht unbedingt viele verbrannt.

Seine erste Tätowierung ließ sich der aus dem nordamerikanischen Houston/Texas stammende Mason-Griffin im Alter von 15 Jahren stechen: Es waren die Initialen seiner Mutter Paula auf der Schulter. Sein für ihn wichtigstes Tattoo hat ebenfalls mit Paula Mason-Griffin zu tun. Es ist die Tätowierung an seinem Hals, die auch auf dieser Seite abgebildet ist.

Wenn Tommy Mason-Griffin seine Verletzung auskuriert hat und wieder aufs Spielfeld zurückkehren kann, will er sich auf dem Rücken eine neue Tätowierung stechen lassen, als Erinnerung an die schwere Zeit die er gerade durchmacht. Ein wenig Platz auf seiner Haut ist noch frei.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Basketball, Bundesliga Saison 2013/14 DBB
Pl. Verein KV Pkt.
1 FC Bayern 380 52
2 Bamberg 286 50
3 Alba Berlin 347 44
4 Oldenburg 125 42
5 Quakenbrück 7 38
6 Telekom Bonn 33 36
7 Ratiopharm Ulm 94 34
8 Ludwigsburg 39 32
9 Mitteldeutscher BC -76 32
10 Hagen -106 28
11 Trier -69 24
12 Skyl. Frankfurt -111 22
13 Bremerhaven -111 22
14 Braunschweig -114 22
15 BBC Bayreuth -127 20
16 Würzburg -126 16
17 Tübingen -277 14
18 SC Vechta -194 12
Themenschwerpunkt

Ratiopharm Ulm

Ratiopharm Ulm

Ob Spielberichte oder Transfergerüchte - auf dieser Seite erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um den Ulmer Basketball-Bundesligisten.

mehr zum Thema

Zum Schluss

Oster-Apps für´s Smartphone

Virtuelle Grußkarten, kleine Osterspiele oder Eier-Suche mit GPS-Unterstützung: Mit diesen Apps sind Osterfans bestens für die Feiertage gerüstet. mehr

Prinz George amüsiert sich ...

Mit Bravour hat Prinz George, Nummer drei der britischen Thronfolge, seinen ersten Pflichttermin als Mitglied der königlichen Familie gemeistert. Im neuseeländischen Wellington hatte George am Mittwoch gemeinsam mit seinen Eltern eine Krabbel-Party, das sogenannten "Play Date", besucht. Die königliche Familie bleiben bis zum 16. April in Neuseeland.

Für Prinz George ist es der erste offizielle Termin seines Lebens, und er meistert ihn bravourös: Der acht Monate alte Sohn der britischen Royals William und Kate besucht gemeinsam mit seinen Eltern eine Krabbelgruppe im neuseeländischen Wellington - und amüsiert sich königlich. mehr

Kinderzimmer-Helden im Kino

Im „Lego Movie“ treten viele Heroen der Popkultur – wie hier Batman – als 3D-Legomännchen auf.

Leinwand statt Brett, Pixel statt Würfel - und darüber Bauklötze staunen: Aus Spielzeugen wurden schon Kinohits. Nun ist der erste Lego-Film da und vereint raffiniert Charme mit Marketing. mehr