Ratiopharm Ulm trennt sich von Basketballer Boris Savovic

Eine Woche vor Ende der Wechselfrist löst Ratiopharm Ulm den Vertrag mit Center Boris Savovic auf. „Boris ist ein cleverer Spieler, dessen Qualitäten letztlich aber nicht hundertprozentig zu uns gepasst haben", kommentiert Ulmer Trainer Thorsten Leibenath das Geschehen.

|
#14 Boris Savovic Fakten: Forward/Center, 2,10 Meter, 105 Kilogramm, Jahrgang 1987, Serbe, Neuzugang vom FC Bayern München Was ist kommende Saison von ihm zu erwarten? Kommt vom Deutschen Meister Bayern München, wo er unter Svetislav Pesic nicht viel Einsatzzeit bekommen hat. Brennt nun darauf, wieder spielen zu dürfen. Leibenath: »Ein sehr taffer und physisch starker Spieler.«  Foto: 
Basketball-Bundesligist Ratiopharm Ulm und Center Boris Savovic gehen künftig getrennte Wege. Der Center, der vor der Saison vom Deutschen Meister Bayern München nach Ulm wechselte, verlässt den Club nach 18 Spielen und durchschnittlich 11,3 Punkten und 3,6 Rebounds. Eine Woche vor dem Ablauf der Wechselfrist wurde der Einjahresvertrag mit dem 27-Jährigen aufgelöst. „Boris hatte sich bei uns eine größere Rolle versprochen und war zuletzt mit seiner Situation unzufrieden“, sagte Geschäftsführer Thomas Stoll am Freitag.


Den Serben hätten mehrere Verletzungen immer wieder aus dem Rhythmus gebracht, erklärte der Verein. Abgesehen von einer starken Phase zwischen Ende November und Anfang Dezember habe er die Erwartungen an den Verein nicht erfüllen können. „Boris ist ein cleverer Spieler, dessen Qualitäten letztlich aber nicht hundertprozentig zu uns gepasst haben. Für seine weitere Karriere wünschen wir ihm natürlich viel Erfolg“, so der Ulmer Trainer Thorsten Leibenath, der schon im Pokal-Viertelfinale gegen Bamberg weitestgehend auf den Serben verzichtete und stattdessen auf Isaiah Philmore und Routinier Adam Hess zurückgriff.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen