NOTIZEN vom 21. März 2013 aus Ulm und Umgebung

|

Stadtpokal der Schulen

Fußball: Acht Schulmannschaften, aufgeteilt in zwei Vierer-Gruppen, haben sich für die Endrunde um den Pokal der Stadt Ulm qualifiziert (Jahrgang 1999 und jünger). Gespielt wird heute und morgen jeweils von 8 bis 12 Uhr in der Kuhberghalle. Das Finale wird am Freitag um 11.45 Uhr angepfiffen.

Spiel auf Ostern verlegt

Fußball: Das für heute geplante Spiel SV Pfaffenhofen gegen SpVgg Au ist auf Ostermontag (15 Uhr) verlegt.

Klasse gesichert

Basketball: Das NBBL-Team der Ratiopharm Akademie hat sich mit dem zweiten Sieg (77:60) über die Köln 99ers den Klassenerhalt gesichert. "Im letzten Viertel haben wir unsere beste Saisonleistung gezeigt", freute sich Trainer Chris Harris.

Beste Ulmer Werfer: L. Schlüter 23 Punkte, Ferner 20, Leitner 10.

Schon in den Play-offs

Basketball: Die U 16 der Ratiopharm Akademie schaffte am vorletzten Spieltag der Hauptrunde in der JBBL den Einzug in die Play-offs. Das Team von Trainer John Dieckelman gewann in Hanau 78:59. Morgen hat es die Ratiopharm Akademie beim letzten Hauptrundenspiel in Gießen (19 Uhr) selbst in der Hand, für eine fast optimale Ausgangssituation zu sorgen.

Beste Ulmer Werfer: Philipps 24, Semle 9.

Häckel hängt alle ab

Ringen: Von den zwölf Athleten des KSV Unterelchingen, die am Wittelsbacher Landturnier in Aichach teilnahmen, feierte Hans Häckel bei der D-Jugend den Sieg nach vier gewonnen Kämpfen. Dritte Plätze holten Patrick Förster nach zwei Schultersiegen in der Gewichtsklasse bis 31 kg und Elias Böhm (46 kg). Der in der 42-kg-Gewichtsklasse startende B-Jugendliche Erik Schweter musste sich erst im Finale Gorgi Bozinov (B.K. Bukim) nach Punkten beugen - Platz zwei.

Albeck in der Landesliga

Schießen: Die Albecker Schützen machten in der Relegation zur Luftgewehr-Landesliga den Aufstieg perfekt. In Altheim/Weihung erzielten Melanie Schmid, Kerstin Weithmann, Kim Schöfer, Matthias Wagner und Philipp Bopp 1884 und 1896 Ringe und ließen den SV Grünmettstetten und die SG Holzmaden hinter sich.

Dämpfer für Pfuhl

Badminton: Der Höhenflug des TSV Pfuhl hat bei den südostdeutschen Altersklassenmeisterschaften einen Dämpfer erhalten, als je Disziplin das direkte Ticket für die deutschen Titelkämpfe verpasst wurden. Es gibt noch Hoffnung über eine Nachrückerliste.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Weihnachtsmarkt eröffnet am Montag

Kürzer, größer, sicher: 26 Tage dreht sich ab Montag auf dem Ulmer Münsterplatz alles um Glühwein, Wurst und Co. Betonwände sollen vor Terror schützen. weiter lesen