BASKETBALL vom 8. November 2014

|

Mit Sieg gleichziehen

2. Regionalliga Nach zwei Niederlagen in Folge möchte das Regionalliga-Team der Ratiopharm-Akademie heute (19 Uhr, Listhalle) zurück in die Erfolgsspur. Mit der KuSG Leimen empfängt das Team einen direkten Tabellennachbar. "Wir müssen 40 Minuten konzentriert arbeiten, damit die Punkte in Ulm bleiben", sagt Trainer Danny Jansson. Mit einem Sieg könnte die Akademie mit dem Gast punktemäßig gleichziehen.

Nächste Herausforderung

Frauen-Regionalliga Die Akademie-Frauen haben die nächste anspruchsvolle Aufgabe vor sich. Denn mit Grüner Stern Keltern II ist kein Geringerer als der ungeschlagene Tabellenprimus zu Gast in der Listhalle (Sonntag, 17.15 Uhr). Die Ulmerinnen, auf Rang elf liegend, können einen Sieg gut gebrauchen. Trainer Erik Rösch blickt voraus: "Wir haben eine Chance, wenn wir Keltern bei 50 Punkte halten."

Schlüsselspiel

Oberliga Heute bestreitet die BG Illertal ein für diese Saisonphase wichtiges Saisonspiel. Die Mannschaft tritt beim punktgleichen NSU Neckarsulm an. Beide Teams weisen eine Bilanz von einem Sieg bei drei Niederlagen auf. Mit einem Sieg könnte man sich im oberen Mittelfeld platzieren. Die Ausgangssituation ist allerdings nicht gerade optimal. Mit Felix Scheytt (Sprunggelenksverletzung) und Martin Teboh (berufliche Verpflichtungen) fallen zwei Schlüsselspieler aus.

"Kleines" Derby

Oberliga Bevor es in Tübingen am Sonntag zum Bundesliga-Derby kommt, treffen eine Stunde vorher um 16 Uhr in der Uhlandhalle der SV 03 Tübingen und die TSG Söflingen aufeinander. Die TSG-Korbjäger haben die Spielpause genutzt und konnten mit einer hohen Trainingsbeteiligung an den Schwächen arbeiten. Vor allem wurde am lahmenden Offensivspiel und der Kommunikation gefeilt.

Nachwuchs in der Listhalle

Jugend Mit den TV Dukes Dingolfing erwartet die NBBL-Auswahl der Ratiopharm-Akademie morgen (15 Uhr) einen Neuling in der Listhalle. Vier Stunden zuvor bestreitet die JBBL-Mannschaft in der Listhalle (11 Uhr) das 20-Kilometer-Derby gegen Urspring.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf der Ulmer Bahnhofstraße prallen Welten aufeinander

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen