Augustine Rubit verlässt Ratiopharm Ulm nach zwei Jahren

Forward Augustine Rubit hat seinen Vertrag bei Ratiopharm nicht verlängert und verlässt den Verein. Wohin es den 27-Jähringen zieht, ist noch nicht bekannt.

|
Augustine Rubit hat seinen Vertrag bei Ratiopharm Ulm nicht verlängert.  Foto: 

Nach Karsten Tadda und Jonas Wohlfarth-Bottermann verlässt nun der amerikanische Leistungsträger Augustine Rubit die Ulmer Erstliga-Basketballer. Aufgrund der starken Leistung wurde der 27-jährige Flügelspieler umworben. Der Hauptrundenerste konnte Rubit nicht mehr halten.

„Wir hätten Augustine sehr gerne in Ulm gehalten. Aber die Vorstellung seines Agenten lag meilenweit von unseren Möglichkeiten entfernt“, sagte Manager Thomas Stoll, der Rubit vor zwei Jahren von den Tigers Tübingen nach Ulm holte. Gerüchten zu Folge habe sich Rubit mit Meister Bamberg vertraglich geeinigt. „Augustine hat sich in seinen zwei Jahren in Ulm ähnlich wie zuvor ein Will Clyburn zu einem Spieler mit internationalem Format entwickelt“, meinte Thorsten Leibenath.  Dass Rubit nun die Früchte dieser Entwicklung an einem anderen Standort ernte, „ist schade, aber auch eine Bestätigung unserer Arbeit“, so der Ulmer Trainer.

104 Spiele absolvierte der zurückhaltende US-Flügelspieler im Trikot von Ratiopharm Ulm in der Bundesliga und im Eurocup und erzielte insgesamt 1295 Punkte. In der BBL lieferte der dynamische Forward sein bestes Spiel im zweiten Halbfinale 2016 gegen Frankfurt ab. 33 Punkte und einer Feldwurfquote von 77,8 Prozent schlugen in seiner Statistik zu Buche. Im Eurocup gelang Rubit seine beste Leistung im Jahr 2015 gegen Charleroi, als er sich 28 Punkte und elf Rebounds erarbeitete. Im Schnitt kam der Texaner national und international auf 12,45 Punkte und 5,9 Rebounds.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Ratiopharm Ulm

Ob Spielberichte oder Transfergerüchte - auf dieser Seite erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um den Ulmer Basketball-Bundesligisten.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der neue Ulmer Theater-Intendant stellt sein Leitungsteam vor

Kay Metzger, der künftige Intendant, hat sein Leitungsteam vorgestellt. Den Schauspielchef kennt das Publikum: Jasper Brandis hat im Großen Haus schon „Kasimir und Karoline“ inszeniert. weiter lesen