Ulmer Basketballer vergeben ersten Matchball

Frankfurt Die Ulmer Basketballer verlieren in Frankfurt deutlich mit 54:85 und haben damit den ersten Matchball in der Halbfinal-Playoffserie vergeben. Aber es gibt ja noch zwei Chancen. Die nächste am kommenden Dienstag in Neu-Ulm.
mehr

Bitterer Abschied für Trainer Passer

Blaustein Fußball-Landesligist TSV Blaustein verliert auf eigenem Platz mit 2:6 (1:5) gegen die SF Dorfmerkingen. Das Resultat hatte zwar keine große Bedeutung, aber Trainer Passer hatte sich bestimmt ein anders Abschiedsgeschenk gewünscht.
mehr

TSV Buch: Ein Spiel der vergebenen Chancen

Aalen Beim Landesligisten SV Ebnat verliert der TSV Buch 1:2. Die Gäste hatten genug Möglichkeiten, das letzte Auswärtsspiel zu gewinnen.
mehr

Achtelfinale der French Open: Wawrinka und Murray gefordert

Stan Wawrinka hatte im Vorjahr die French Open gewonnen. Foto: Etienne Laurent

Paris Keiner der 17 deutschen Tennisprofis ist im Einzel noch dabei, wenn am Sonntag die zweite und entscheidende Woche der French Open mit dem Achtelfinale beginnt. Bei den Herren sind der Vorjahressieger und ein Titelanwärter gefragt.
mehr

Real Madrid feiert "La Undécima" - Trauer bei Atlético

Die Stars von Real Madrid feiern mit ihren Fans in der Innenstadt. Foto: Peter Powell

Mailand Das Champions-League-Finale zwischen Real und Atlético Madrid bleibt bis zur letzten Sekunde spannend. Nachdem Cristiano Ronaldo Real mit dem entscheidenden Elfmeter zum Triumph schießt, kann die Feier beginnen. Für Verlierer Atlético ist es der nächste Tiefschlag.
mehr

Für den Ulmer Finanzchef Andreas Oettel ist die Arena-Stimmung ein wichtiger Faktor für den aktuellen Erfolg.

Finanzchef Oettel über Playoffs, Etat und Spatzen

Erster Matchball der Ulmer Basketballer im Playoff-Halbfinale gegen Frankfurt. Noch ein Sieg, dann gibt es die finale Verlängerung der Saison mehr
Butler hat seine Leistungen im Vergleich zur Hauptrunde in den Playoffs noch verbessert und gleich einen neuen Vertrag unterschrieben.

Ulm kann ins Finale einziehen

Kraft hin, Kraft her: Die Ulmer Basketballer führen in der Halbfinalserie gegen Frankfurt mit 2:0. Schon am Samstag könnte bei den Hessen der Finaleinzug gelingen. mehr
War gegen Frankfurt erneut einer der entscheidenden Ratiopharm-Spieler: Augustine Rubit (Mitte) führte die Ulmer Statistik mit 33 Punkten und sechs Rebounds an.

Ratiopharm Ulm ist nur noch einen Sieg vom Finale entfernt

Ratiopharm Ulm steht vor dem Einzug ins Play-off-Finale der Basketball-Bundesliga. Das Team von Trainer Thorsten Leibenath setzte sich am Dienstag in eigener Halle 83:72 gegen Europe-Cup-Gewinner Frankfurt Skyliners durch und erhöhte in der best-of-five-Serie auf 2:0. mehr
Alter und neuer Macher des VfL Ulm: Gerhard Näter.

„Wir wollen wieder etwas bewegen“

Der alte und neue Abteilungsleiter Gerhard Näter vom Fußball-Kreisligisten VfL Ulm (A/Donau) erklärt im Gespräch, wie er das sinkende Schiff wieder flott kriegen will. mehr
Die B-Junioren des SSV Ulm 1846 Fußball, hier Emilio Limbach (weiß) im Duell mit einem Heidenheimer, kämpfen um den Klassenerhalt.

Die B-Junioren kämpfen um den Klassenerhalt

Im Quasi-Endspiel gegen den Oberliga-Abstieg treffen die B-Junioren des SSV 46 Fußball am Sonntag auf den VfR Aalen. Es droht ein sportliches Fiasko. mehr
Die Finalisten des 3. Reutlinger Markwasen-Cups, von links: Rodrigo Arus, Tim Handel, Sportwart Sylvain Teysseyre, Madeline Bosnjak, Laura-Ioana Andrei, 1.Vorsitzender Dr. Manfred Tietze.

Süddeutschlands Elite schlägt im Reutlinger Südwesten auf

Nicht nur im Finale des 3. Markwasen-Cups gab es Spitzentennis zu sehen. Das Ranglistenturnier lockte die Tenniselite aus ganz Süddeutschland an. mehr
Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Fußball, Bundesliga, 34. Spieltag
Pl. Verein Diff. Pkt.
1 FC Bayern 63 88
2 Bor. Dortmund 48 78
3 Bayer Leverkusen 16 60
4 Mönchengladbach 17 55
5 FC Schalke 04 2 52
6 FSV Mainz 05 4 50
Fußball: Sporttabellen aus der Region
Abschied mit Wehmut: Peter Passer verlässt den TSV Blaustein.

Von feiernden Absteigern und echten Legenden

Für die beiden Fußball-Landesligisten TSV Blaustein und TSV Buch ist die Saison gelaufen. Es macht sich Abschiedsstimmung breit. mehr

Wechselt vom FV Illertissen zum SSV Ulm 1846 Fußball: Felix Nierichlo (links).

SSV Ulm 1846 Fußball: Fünf kommen, Burak Coban geht

Regionalliga-Aufsteiger SSV Ulm 1846 Fußball hat fünf Neuzugänge verpflichtet: Felix Nierichlo (FV Illertissen), Vinko Sapina (FC Memmingen), Fabian Gondorf (SpVgg Neckarelz), Luca Graciotto (SV Sandhausen II) und Lennart Ruther (FC Augsburg, U 19) kommen. Burak Coban hingegen wechselt zum VfB Stuttgart II. mehr

So feiert der FC Blaubeuren den Durchmarsch in die Bezirkslgia: Die Spieler werfen Trainer Goran Djukanovic in die kalte Blau.

FC Blaubeuren macht Trainer nass

Der FC Blaubeuren feiert den Durchmarsch. Der Neuling der Fußball-Kreisliga A/Alb schaffte gestern den zweiten Aufstieg in zwölf Monaten. mehr

Real Madrid entschied das Endspiel im Elfmeterschießen. Foto: Daniele Mascolo

Internationale Pressestimmen zum Champions-League-Finale

Die Deutsche Presse Agentur hat die internationalen Pressestimmen zum Champions-League-Finale zusammengefasst. mehr

Sergio Ramos schnitt mit einer Schere Teile des Tornetzes ab. Foto: Daniele Mascolo

Tornetz als Andenken: Ramos sichert sich Souvenir

Nach seinem Tor und dem Sieg im Finale der Champions League in Mailand sicherte sich Real Madrids Kapitän Sergio Ramos ein besonderes Souvenir. mehr

Emir Spahic bleibt ein weiteres Jahr in Hamburg. Foto: Guido Kirchner

HSV verlängert mit Abwehrchef Spahic um ein Jahr

Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat den auslaufenden Vertrag mit Abwehrchef Emir Spahic um ein Jahr verlängert. mehr

Sah "Rot" am Blautopf: Langenaus Sebastian Schmid.

Handball: Gerhausen bezwingt Langenau im Derby

Sportlich gesehen war eigentlich schon die Luft raus in der Handball-Württembergliga. Die Entscheidungen waren gefallen, dennoch wurde es hitzig. mehr

Der Söflinger Kevin Kraft (rechts) war von den Plochingern kaum zu halten.

Handball-Viertligist Söflingen besiegt Konkurrent Plochingen

Durch eine feine Leistung gelang der TSG Söflingen gegen den TV Plochingen ein 26:21-Sieg. Der Lohn: Abschlussrang sieben in der BWOL. mehr

Kiels Niclas Ekberg ärgerte sich über die Niederlage gegen MKB Veszprem. Foto: Marius Becker

Die Leiden des THW Kiel: Umbruch soll wieder Titel bringen

Erstmals seit 2003 bleibt der THW Kiel ohne Titel. In der Champions League verpasst der von Verletzungen gebeutelte deutsche Handball-Meister nach großem Kampf den Coup. In der nächsten Saison soll es wieder besser werden. mehr

Kielces Ivan Cupic wirft auf das Tor von Paris-Keeper Thierry Omeyer. Foto: Marius Becker

Kielce nach Überraschungssieg gegen Paris im CL-Finale

KS Vive Kielce hat überraschend zum ersten Mal das Finale der Champions League erreicht. Der polnische Handball-Meister besiegte beim Endrunden-Turnier den Top-Favoriten Paris St. Germain mit 28:26 (16:16). mehr

Kiels Trainer Alfred Gislason will mit dem THW die Champions League gewinnen. Foto: Marius Becker

Kiel fiebert der Revanche gegen Veszprem entgegen

Die Zeit für die Revanche ist gekommen: Der THW Kiel fiebert beim Endrunden-Turnier um die Champions League dem Duell mit Ungarns Meister MVM Veszprem entgegen. mehr

Handball, Bundesliga Saison 2015/16 DHB
Pl. Verein Diff. Pkt.
1 Rh.-N. Löwen 196 52
2 Flensburg/H. 160 51
3 THW Kiel 131 46
4 Melsungen 79 45

Rudern: Traumstart für Ulmer in den Weltcup

Alles paletti: In einem beeindruckenden Rennen sicherte sich Kerstin Hartmann (re.) mit Ruderpartnerin Kathrin Marchand den Halbfinaleinzug.

Kerstin Hartmann vom Ulmer Ruderclub befindet sich in der Olympiasaison in bestechender Form und zog beim Weltcup direkt ins Halbfinale ein.
weiter lesen

WM-Sensation verpasst: Eishockey-Team verliert 2:5 gegen Kanada

Deutschlands Eishockey-Cracks waren beim 2:5 gegen den WM-Topfavoriten Kanada lange Zeit ebenbürtig.

Deutschlands Eishockey-Cracks waren beim 2:5 gegen den WM-Topfavoriten Kanada lange Zeit ebenbürtig. Die Chance auf das Viertelfinale besteht weiterhin. Schon am Freitag steht das wichtige Duell gegen Weißrussland an. Dann ist auch NHL-Goalie Greiss dabei.
weiter lesen

Für den Ulmer Finanzchef Andreas Oettel ist die Arena-Stimmung ein wichtiger Faktor für den aktuellen Erfolg.

Gänsehaut und starkes Kribbel: Andreas Oettel ist berührt

Die Ulmer Basketballer schwimmen auf einer Welle des Erfolges. Andreas Oettel, der Finanzgeschäftsführer, äußert sich vor der Partie an diesem Samstag in Frankfurt zur sportlichen und wirtschaftlichen Lage bei Ratiopharm Ulm. mehr

Johannes Voigtmann (Fraport Skyliners) und Taylor Braun (Ratiopharm ulm) beim Heimspiel der Ulmer im zweiten Halbfinalspiel der Playoffs.

Playoffs: Ratiopharm Ulm gewinnt das zweite Halbfinalspiel gegen Frankfurt

Die Basketballer von Ratiopharm Ulm gewinnen das zweite Spiel im Halbfinale der Playoffs gegen die Gäste aus Frankfurt mit 83:72 (30:32) nach einer spannenden Partie. mehr

Die Bamberger wurden von der guten Leistung von Bradley Wanamaker (l) getragen. Foto: Lukas Barth

"Killer" Wanamaker trägt Bamberg - Bayern will angreifen

Von einem Rückstand lässt sich Titelverteidiger Bamberg nicht stoppen. Extralob gibt es für Dirigent Wanamaker. Für das Finale braucht Dauergegner Bayern nun ein kleines Wunder. Den Münchnern droht der deutlichste K.o. seit dem Aufstieg. mehr

Bambergs Daniel Theis (l) im Duell mit Bayerns Justin Cobbs. Foto: Tobias Hase

Bamberg vor Einzug ins Playoff-Finale - 90:76 in München

Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg steht vor dem erneuten Einzug in das Finale der Basketball-Bundesliga. Die Oberfranken gewannen das zweite Playoff-Halbfinalspiel beim FC Bayern München mit 90:76 (34:43) und führen damit in der Best-of-five-Serie mit 2:0.  mehr