VERBRAUCHERTIPP: Smartphone reparieren

|

Wie schwierig ist Reparieren? Das kommt ganz aufs Handy-Modell an. Bei den Samsung-Smartphones der Modellreihe Galaxy S können Akkus ohne Werkzeug mit wenigen Handgriffen ausgetauscht werden. Deutlich schwieriger ist die Sache bei neueren iPhones und Modellen anderer Hersteller wie HTC oder Motorola. Der Austausch eines Displays ist generell ziemlich kompliziert.

Wie komme ich an Ersatzteile? Das Angebot im Internet ist groß, die Preise gehen weit auseinander. Ob es sich um ein Originalteil oder eine Fälschung handelt, lässt sich nicht immer feststellen - außer bei Apple: Der Konzern verkauft Originalteile nur an autorisierte Werkstätten. Gebrauchte Teile sowie Nachbauten des Originals werden oft angeboten. Die Experten der Zeitschrift "c't" raten, vor allem auf die Rezensionen anderer Kunden zu achten. Beim "c't"-Test waren alle gekauften Teile zumindest funktionsfähig.

Was brauche ich noch? Vor allem das passende Werkzeug, beispielsweise kleine Schraubendreher. Meistens wird Werkzeug beim Kauf eines Ersatzteils mitgeliefert. Bessere Qualität bietet oft der Fachhandel. Die "c't"-Experten mahnen, bei der Reparatur sehr vorsichtig vorzugehen und alle abmontierten Teile und Schrauben so abzulegen, dass sie später wieder an der richtigen Stelle eingesetzt werden können.

Wo finde ich Anleitungen? Im Internet. Es gibt Plattformen, die die Reparatur Schritt für Schritt auf Fotos oder im Video zeigen. Solche Filme gibt es auch auf Youtube.

Was muss ich noch beachten? Wer sein Smartphone in eine Werkstatt gibt, sollte ein Backup machen und dann alle persönlichen Daten vom Gerät löschen. Der Zugriffscode sollte ausgeschaltet werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Sicherheit: Sonderkommission jagt Einbrecher

Die Polizei beiderseits der Donau verstärkt ihren Kampf gegen Wohnungseinbrüche. Das Präsidium in Kempten hat jetzt eine Sonderkommission dauerhaft eingerichtet. weiter lesen