Tipps für mehr Wohnkomfort

Die meisten Deutschen wollen im Alter in den eigenen vier Wänden wohnen. Doch viele Häuser sind dafür nicht geeignet. Bei unserer Telefonaktion gaben drei Experten Tipps, wie sich das ändern lässt.

|
Vorherige Inhalte
  • 1/3
  • Ihr Rat war gefragt (von links): Jürgen Berger, Dorothea Kleinknecht und Andreas Beerbalk. 2/3
    Ihr Rat war gefragt (von links): Jürgen Berger, Dorothea Kleinknecht und Andreas Beerbalk. Foto: 
  • 3/3
Nächste Inhalte

Lediglich vier Prozent der Wohnungen verfügen über einen barrierefreien Zugang und sind auch im Innern altersgerecht gebaut. Dabei wird die Bevölkerung immer älter. Bis zum Jahr 2030 wird sich die Zahl der 60- bis 80-Jährigen in Baden-Württemberg um 30 Prozent auf 2,9 Millionen erhöhen, die der über 80-Jährigen sogar um 50 Prozent auf 853 000. Diese Zahlen stammen aus der Marktbeobachtung der L-Bank und zeigen, wie groß der Bedarf in Sachen barrierefreies Bauen ist.

Doch viele Ältere tun sich mit dem Thema schwer. "Oft kommen die Menschen zu uns, wenn es ohne Umbau nicht mehr geht", sagt Dorothea Kleinknecht, Beraterin für Wohnanpassung. "Viele übersehen, dass altersgerechte Lösungen auch für gesunde Menschen großen Wohnkomfort bieten", sagt Architekt Andreas Beerbalk. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten:

Ich bin 78 und will mein Bad umbauen, damit ich weiter allein zu Hause zurechtkomme. Bekomme ich in meinem Alter noch einen Kredit?

Für die Kreditvergabe gibt es keine Altersgrenze. Es wird bei Ihnen wie auch bei allen anderen geprüft, ob Sie aufgrund Ihres Einkommens beziehungsweise ihrer Rente den Kredit zurückzahlen.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, damit ich eine Förderung für barrierefreie Umbauten bekomme?

Zinsgünstige Darlehen der bundeseigenen Förderbank KfW sind an technische Mindestanforderungen geknüpft. Deren Einhaltung muss ein Architekt oder Sachverständiger bestätigen. Ganz wichtig: Sie müssen die Förderung beantragen, bevor Sie mit dem Umbau beginnen. Im Nachhinein gibt es kein Geld.

Gibt es auch staatliche Zuschüsse?

Für barrierefreies Bauen gibt es momentan zinsverbilligte KfW-Darlehen. Die Große Koalition hat zwar Zuschuss-Programme in Aussicht gestellt. Damit kann man frühestens aber im Jahr 2016 rechnen.

Wie hoch ist der KfW-Kredit für barrierefreie Umbauten?

Es gibt maximal 50 000 EUR pro Wohneinheit zu einem Nominalzins von derzeit 1 Prozent bei zehn Jahren Laufzeit. Den Kredit können Sie innerhalb von zwölf Monaten nach Zusage abrufen - entweder in einer Summe oder in Teilbeträgen.

Wir wollen meine Eltern mit ins Haus nehmen und das Haus umbauen. Sie haben einen zuteilungsreifen Bausparvertrag. Können wir den nutzen?

Am besten ist es, wenn Ihre Eltern den Bausparvertrag an Sie übertragen. Das ist in der Regel problemlos möglich; wenden Sie sich an die Bausparkasse.

Ich bin zu 90 Prozent schwer behindert. Um Zuhause bleiben zu können, muss ich um- und anbauen. Bekomme ich aufgrund meiner Schwerbehinderung einen Zuschuss?

Nein, nicht wegen einer Schwerbehinderung. Sobald Sie aber eine Pflegestufe haben, können Sie Ihre Pflegekasse an den Umbauten finanziell beteiligen.

Wie geht das?

Stellen Sie einen Antrag für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen. Diese sind sowohl im Interesse des Pflegebedürftigen als auch des Pflegenden. Pro Maßnahme gibt es bis zu 2557 EUR Zuschuss. Ab nächstem Jahr soll er 4000 EUR betragen.

Mein Mann ist schwer herzkrank. Ein Treppenlift wäre eine große Erleichterung. Gibt es einen Zuschuss?

Ihr Mann sollte eine Pflegestufe beantragen. Dann kann sich die Pflegekasse an den Kosten für den Treppenlift beteiligen.

Ich habe einen Herzschrittmacher bekommen. Die Treppen bis in den zweiten Stock schaffe ich nicht mehr. Ich möchte umziehen. Wer hilft mir?

Gehen Sie zur Beratung zum Pflegestützpunkt und beantragen Sie bei ihrer Pflegekasse eine Pflegestufe. Möglicherweise bekommen Sie Unterstützung beim Umzug: Der Zuschuss für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen kann auch für einen gesundheitsbedingten Umzug gewährt werden.

Der Einstieg in meine Dusche ist mir mittlerweile zu beschwerlich. Lässt sich der Einstieg absenken?

In aller Regel ist das möglich. Sprechen Sie mit einem Installateur.

Ich wohne in meinem Haus und denke über einen Treppenlift nach. Gibt es andere Varianten?

Vielleicht lässt sich Ihr Erdgeschoss anders nutzen. Zum Beispiel aus dem Gäste-WC eine barrierefreie Dusche machen und das Schlafzimmer im Erdgeschoss einrichten.

Wir sind Mitte 30 und wollen uns ein Haus bauen. Wie teuer ist barrierefreies Bauen?

Beim Neubau kann man die Mehrkosten weitgehend durch effiziente Planung kompensieren, zum Beispiel durch geschickte Raumaufteilung, Anpassung der Bewegungsflächen im Bad, Vermeidung von Schwellen und einen ebenerdigen Zugang zum Haus. Es ist sinnvoll, mit Blick auf das Alter zu planen. Viele Merkmale altersgerechten Wohnens machen das Leben leichter - vor allem auch mit Kindern.

Beratung und Infos

Altersgerechtes Wohnen ist nicht zwingend mit einem großen Umbau verbunden. Wichtig ist es, Stolper- fallen zu beseitigen (Türschwellen, dicke Teppiche oder lange Telefonkabel), ein zweiter Handlauf an der Treppe bietet Sicherheit. Zudem: Sitzgelegenheiten schaffen, etwa im Bad. Weitere Infos unter: www.paritaet-ulm.de; www.kfw.de; www.bausparkassen.de.

SWP

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Endspurt mit Angela Merkel auf dem Ulmer Münsterplatz

Zwischen 3000 und 4000 Menschen sind am Freitagnachmittag zur Kanzlerin auf den Münsterplatz gekommen. Darunter auch gut 200 Protestierer mit AfD-Plakaten. weiter lesen