Telekom entsorgt Alt-Handys

|

Die Deutsche Telekom hat ein Online-Portal zum Sammeln alter Handys gestartet. Unternehmen bietet die Telekom an, die alten Geräte ab einer Mindestmenge von 10 Stück kostenlos und sicher zu entsorgen. Behörden, Vereine oder Organisationen können demnach Sammelboxen aufstellen, die sie kostenlos bestellen können. Die Handys werden laut Telekom entweder umweltschonend entsorgt oder nach einer Datenlöschung wiederverwendet. Die Erlöse gehen an Natur- und Umweltschutzprojekte der Deutschen Umwelthilfe (DUH).

Handys seien wertvolle und ressourcenreiche Geräte, deren metallische Bestandteile sich oft weiterverwenden lassen, erklärte DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch. Rund 10 Prozent der gesammelten Handys seien voll funktionsfähig und für eine Weiternutzung geeignet. Die Telekom und die DUH kooperieren bereits seit 2003.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gewerkschaft der Polizei: Mobbing, Schulden, Rechtsstreitigkeiten

Nach Außen steht die GdP für Solidarität, Recht, Ordnung. Intern treiben den Landesbezirk Baden-Württemberg  Mobbingvorwürfe, Rechtsstreitigkeiten und Finanzprobleme um. weiter lesen