Randnotiz: Kalte Welt des Gefühlslesers

Na wie gehts?" "Danke, bestens." Das ist nicht die einzige, nur die häufigste der vielen Lügen, der wir uns täglich bedienen, um das komplizierte Zusammenleben ein bisschen zu vereinfachen. Die Digitalisierung wird auch diese Lebenshilfe hinwegfegen.

|

Digitalisierung ist ja zum Oberbegriff für alles geworden, von dem wir weder wissen, was es ist, noch was es soll. In diesem Fall ist der weltgrößte Konzern Apple gemeint, der jetzt die kleine Klitsche "Emotient" gekauft hat, die Gefühle am Gesichtsausdruck ablesen kann.

Die Wirkung von Werbespots wird der Gefühlsleser ebenso eindeutig identifizieren wie die vor Angst geweiteten Pupillen beim Zahnarzt. Übermüdete Autofahrer werden rechtzeitig alarmiert, bevor es zu spät ist. Ungezählte schöne Anwendungen (neudeutsch Apps) wird uns Emotient bringen.

Gar buchstäblich biblische Züge hat das: Apple wird die Lüge aus der Liste menschlicher Laster verbannen. Der göttliche Auftrag, seit zweitausend Jahren in den Zehn Geboten festgehalten, aber selten befolgt - die Digitalisierung wird ihm zum Durchbruch verhelfen.

Noch ist es nicht so weit, noch dürfen wir an das Wort glauben. Noch ist das Leben voll süßer Illusionen. Genießen wir es. Die Welt des Gefühlslesers wird kalt sein - und kompliziert.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Analyse: Die Tops und Flops im Wahlkreis Ulm

Die AfD holt ihr bestes Ergebnis in der Stadt. CDU und SPD bekommen mehr Erst- als Zweitstimmen. weiter lesen