NOTIZEN vom 5. November

|
US-Investor Warren Buffet hat einen guten Riecher fürs Geldverdienen.

Kennzeichen für Mehrweg

Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) will einem "Spiegel"-Bericht zufolge Einwegflaschen deutlicher kennzeichnen, damit sie leichter von Mehrwegflaschen unterschieden werden können. Der Grund: Die "mangelnde Unterscheidbarkeit von bepfandeten Ein- und Mehrwegverpackungen" sei eine wesentliche Ursache für den Rückgang ökologisch vorteilhafter Mehrwegflaschen.

Android auf Vormarsch

Das Google-Betriebssystem Android läuft auf der Hälfte aller Smartphones in Deutschland. Laut dem Marktforschungsunternehmen Comscore stieg der Marktanteil der Android-Geräte bis Ende September binnen eines Jahres von 27,2 auf 50,1 Prozent, meldet "Focus". Unter den Herstellern führt Samsung mit 31 Prozent. Comscore wertet die eingesetzten Geräte aus, nicht die aktuellen Verkäufe.

Kritik an Ticketsteuer

Die Luftfahrtbranche unternimmt einen neuen Anlauf zur Abschaffung der Ticketsteuer für Starts in Deutschland. Die seit Anfang 2011 fälligen Aufschläge führten zu "massiven Verzerrungen des internationalen Wettbewerbs" zulasten deutscher Unternehmen, warnt der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) in einer Stellungnahme für den Bundestags-Finanzausschuss.

Facebook-Anteile verkauft

Mehrere ranghohe Manager des Onlinenetzwerks Facebook, darunter Geschäftsführerin Sheryl Sandberg, haben in den vergangenen Tagen Aktien des US-Unternehmens abgestoßen. Allein Sandberg verkaufte nach Angaben der US-Börsenaufsicht etwas weniger als 2 Prozent ihrer Anteile im Wert von 7,44 Mio. Dollar (knapp 5,79 Mio. EUR).

Mit goldenem Händchen

Warren Buffett wird seinem Ruf als Investmentguru gerecht: Seine Holding Berkshire Hathaway steigerte im dritten Quartal ihren Gewinn um 72 Prozent auf unterm Strich 3,9 Mrd. Dollar (3 Mrd. EUR). Einerseits warfen Buffetts Spekulationsgeschäfte mehr Geld ab, andererseits die Eisenbahngesellschaft Burlington Northern Santa Fe und andere Tochtergesellschaften.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Experte: Bei Neuwahlen könnten sich Ergebnisse verschieben

Im Falle einer Neuwahl im Bund hält der Politikwissenschaftler Michael Wehner eine Verschiebung bei den Ergebnissen für möglich. weiter lesen

Michael Wehner-