NOTIZEN vom 22. Mai

|

Streit um Videos

Der Streit um Musikvideos bei Youtube wird die Justiz in Deutschland noch lange beschäftigen. Sowohl die Verwertungsgesellschaft Gema als auch Facebook haben Berufung gegen ein Urteil des Landgerichts Hamburg eingelegt. Darin wurde Youtube nicht verpflichtet, jeden Clip schon beim Hochladen zu überprüfen.

Ramsauer ermutigt

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat dazu aufgerufen, sich vom langsamen Fortschritt der Elektromobilität nicht entmutigen zu lassen. Zwar seien Elektroautos "von einem Massenmarkt noch weit entfernt". Solche Entwicklungen brauchten aber ihre Zeit.

Schwarzarbeit nimmt ab

Schwarzarbeit bleibt in Deutschland trotz stabiler Konjunkturentwicklung ein Massenphänomen - allerdings mit abnehmender Tendenz. Nach Untersuchungen des Linzer Volkswirts Friedrich Schneider wird die Zahl der Vollzeit-Schwarzarbeiter in diesem Jahr um 100 000 auf 7,7 Millionen sinken.

Chrome schlägt IE

Googles Browser Chrome hat erstmals mehr Nutzer weltweit verwendet als der Internet Explorer (IE) von Microsoft. Dies teilte der US-Marktforscher Statcounter mit. Der Nutzeranteil des IE sackte von 44 auf 31,9 Prozent ab. Der Anteil von Chrome kletterte von 19,4 Prozent auf 32,8 Prozent.

Risse in Rotoren

Nach Rissen an den Tragflächen des Flugzeugs Airbus A380 hat nun auch der von der EADS produzierte Hubschrauber Eurocopter ähnliche Probleme mit seinen Rotoren. Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) ordnete wegen Rissen in den Rotoren eine Untersuchung des Eurocopter EC135 an. Bereits vergangene Woche verfügte die EASA, den EC135 und seine Militärversion, den EC635, vor jedem Flug zu begutachten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ende der möglichen Jamaika-Koalition kam für viele Ulmer überraschend

Umfrage: Einige Passanten hätten sich eine Einigung gewünscht, manche finden das Handeln der FDP jedoch konsequent. weiter lesen