Kreuzfahrtschiffe: Schweröl als Treibstoff und kaum Abgasreinigung

|
ARCHIV - Am Passagierkai des Ostseebades Rostock-Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern) haben am 23.07.2012 vier Kreuzfahrtschiffe festgemacht, dazwischen fährt eine Scandlines-Fähre (2.v.l.) in Richtung Seehafen. Die Aufnahme der Seekanal-Vertiefungen vor Rostock und Wismar in den Bundesverkehrswegeplan steht nach Worten von Verkehrsminister Pegel in Berlin auf der Tagesordnung. Foto: Bernd Wüstneck/dpa (zu dpa «Vertiefung von Seekanälen in Wismar und Rostock vor Entscheidung» vom 19.04.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit  Foto: 

Schweröl als Treibstoff und kaum Abgasreinigung: Laut Naturschutzbund Nabu ist kein Kreuzfahrtschiff in Europa empfehlenswert. „Die Umweltbilanz der Kreuzfahrt­­reeder ist insgesamt weiterhin schlecht“, sagte Bundesgeschäftsführer Leif Miller bei der Vorstellung des Rankings. Er verwies auf verdeckte Messungen auf Kreuzfahrtschiffen, die eine hohe Belastung mit krebserregenden Rußpartikeln zeigten. Auch in den großen Häfen (im Bild Rostock-Warnemünde) gebe es massive Luftbelastungen. Am besten schnitten die deutschen Reedereien Tui Cruises mit „Mein Schiff 3“ bis „Mein Schiff 6“ und Hapag-Lloyd Cruises mit der „Europa 2“ ab. Sie verwenden laut Nabu einen Stickoxid-Katalysator.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vollsperrung der A 8 in Richtung München nach schwerem Unfall

Am frühen Freitagmorgen ist es auf der Autobahn 8 bei Leipheim zu einem schweren Unfall zwischen zwei Autos und einem Lkw gekommen. Dabei wurden zwei Personen lebensgefährlich verletzt. Die Autobahn in Richtung München musste für mehrere Stunden voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. weiter lesen