Kommt jetzt der Dämpfer?

|

Der seit vier Wochen ungebrochen starke Aufwärtstrend im Dax könnte in der neuen Woche an Dynamik verlieren oder gar einen Dämpfer erhalten. Nach Rekordflügen der weltweit bekanntesten Indizes Dow Jones und S&P 500 sowie zuletzt auch des deutschen Leitindex, der seit Mitte April um rund 1000 Punkte zugelegt hat, glauben zunehmend mehr Experten, dass das kurzfristige Kurspotenzial weitgehend ausgeschöpft ist. Impulse durch Unternehmensnachrichten werden zudem wieder seltener, da die Berichtssaison beendet ist. Gestern setzte der Dax seine Rekordfahrt in gedrosseltem Tempo fort.

Der Tec-Dax verlor 0,30 Prozent auf 967 Punkte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auch in Neu-Ulm Tempo 30 in der Nacht

Der Lärmaktionsplan macht es möglich: Im nächsten Jahr gibt es in der Neu-Ulmer Innenstadt von 22 bis 6 Uhr eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30. weiter lesen