Kommentar: Ein richtiger Husarenritt

|

Wenn das kein optimales Timing ist. SAP riskiert die teuerste Übernahme seiner Geschichte. Gleichzeitig gibt Larry Ellison beim Erzfeind Oracle die Geschäftsführung ab. Während die Deutschen angreifen und Neuem öffnen, sortieren sich die Amerikaner erst einmal.

Was das deutsche Softwareunternehmen plant, ist zunächst auch richtig. Bereits mit dem Kauf der Handelsplattform Ariba hat SAP begonnen, seine Kunden zu vernetzen. Cloud-Geschäft ist ein Zukunftsmodell. SAP hat sich dabei zu lange zurückgehalten. Noch machen die Walldorfer nur einen kleineren Teil ihrer Umsätze mit Mietsoftware. Kunden neue Möglichkeiten für Handelsbeziehungen an die Hand zu geben, ist wichtig.

Allerdings könnte die Übernahme von Concur durch SAP ein heißer Ritt werden. Der Milliarden Euro schwere Kredit verdoppelt auf einen Schlag die Schulden. Was ist, wenn der Cloud-Bereich in den kommenden Jahren nicht zweistellig wächst, wie gehofft? Intern ist SAP immer noch dabei, Großübernahmen vergangener Jahre zu verdauen. In diesem Jahr findet weltweit ein Personalabbau statt, von dem gut 3 Prozent der 67 000 Mitarbeiter betroffen sind. Vielleicht ahmt SAP aber auch Oracle nach, die sich für Husarenritte nie zu schade waren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen