Kleinteilige Struktur

|

Mehrheitlich Gasthöfe Etwa 22 800 der 31 600 Betriebe in der Branche gehören zur Gastronomie. Die Zahl der Hotels und Pensionen liegt bei circa 7400, die restlichen 1400 entfallen auf Caterer und Kantinen. Rund die Hälfte aller Betriebe der Branche im Land sind Kleinbetriebe mit einem Umsatz von unter 100 000 EUR im Jahr. Nur etwa 5 Prozent der Unternehmen setzen mehr als 1 Mio. EUR um.

Gegen Mindestlohn Die Branche erwartet sich zwar durch den, von der großen Koalition in Berlin, geplanten Mindestlohn von 8,50 EUR keine direkten Nachteile. Aber langfristig, befürchtet Engelhardt, habe der Mindestlohn negative Auswirkungen auf die Kaufkraft. Deshalb sei die Branche gegen das Vorhaben der Regierung.

Köche und Kellner fehlen
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Google & Co: Müssen die Internetgiganten zerschlagen werden?

Google, Amazon, Facebook: Die Digitalisierung hat Firmen hervorgebracht, die kaum Konkurrenz haben. In der analogen Wirtschaft gibt es dafür ein Wort: Monopol. weiter lesen