Internet-Modehändler Zalando erwartet mehr Gewinn

Nach einem guten Sommer-Geschäft schraubt der Online-Modehändler Zalando seine Ziele erneut nach oben. Vorläufigen Zahlen zufolge erwartet das Unternehmen für das dritte Quartal einen bereinigten operativen Gewinn von 8 bis 25 Millionen Euro.

|
Beim Umsatz will Zalando in diesem Jahr um fast ein Viertel zulegen. Foto: Britta Pedersen
Nach einem guten Sommer-Geschäft schraubt der Online-Modehändler Zalando seine Ziele erneut nach oben. Vorläufigen Zahlen zufolge erwartet das Unternehmen für das dritte Quartal einen bereinigten operativen Gewinn von 8 bis 25 Millionen Euro.

Im Vorjahreszeitraum hatte Zalando noch ein Minus von 24 Millionen Euro eingefahren. Das Unternehmen rechnet außerdem mit einem Umsatzplus um 16 bis 18 Prozent auf 827 bis 841 Millionen Euro, wie es am Mittwoch mitteilte. Das Vorquartal war allerdings noch besser gelaufen.

Bei der bereinigten Ebit-Marge, einem Maß für die Profitabilität des Unternehmens, stellt der Online-Händler für das Gesamtjahr nun 5 bis 6 Prozent in Aussicht. Zuvor war die Firma von 4 bis 5,5 Prozent ausgegangen. An der Börse trieb die Ankündigung die Aktie am Morgen nach oben.

Beim Umsatz will Zalando in diesem Jahr um fast ein Viertel zulegen - er könnte damit von den knapp 3 Milliarden Euro im Vorjahr auf fast 3,7 Milliarden Euro steigen. Die endgültigen Zahlen für das dritte Quartal will Zalando am 10. November veröffentlichen.

Börseninfo Zalando

Website Zalando

Mitteilungen von Zalando

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

VGH-Urteil: Ex-Soldat aus Afghanistan darf als Flüchtling bleiben

Der VGH Mannheim hat erstmals einen Asylbewerber aus Afghanistan als Flüchtling anerkannt. Die Lage in Kabul wertet das Gericht als „sehr brisant“. weiter lesen