Euphorie ist Warnsignal

|
Foto  Foto: 

Die Wirtschaft brummt, in den USA, in Europa. Auch in den Schwellenländern läuft die Konjunktur. Das verspricht für die Unternehmen gute bis sehr gute Geschäfte und weiter steigende Gewinne. Besonders auch für deutsche Firmen, die ihre Produkte vor allem jenseits der Grenze verkaufen. Das vor allem treibt Anleger zu weiteren Aktienkäufen.

Zudem helfen die niedrigen Zinsen. Sparanlagen und Anleihen werfen wenig bis nichts ab, während Aktien neben oft steigenden Kursen vermutlich auch 2017 wieder höhere Dividenden und damit eine Rendite von drei, oft vier Prozent bringen. Politische Risiken treten in den Hintergrund, dafür interessiert sich die Börse derzeit wenig.

Um 7,5 Prozent hat der Dax seit Ende August zugelegt, seit Jahresbeginn um 13 Prozent. Börsianer sind bester Stimmung. Euphorie ist immer aber auch ein Warnsignal. Jedem Anleger muss klar sein: Die Börse kennt nicht nur eine Richtung. Es kann schnell wieder nach unten gehen, obwohl derzeit nicht viel dafür spricht.

Es macht Sinn mit Geld, das nicht kurzfristig benötigt wird, auf solide Aktien zu setzen; aber es macht wenig Sinn, jeden Tag auf die Kurse zu schauen. An der Börse ist in der Regel erfolgreich, wer langen Atem hat, und mindestens fünf Jahre, besser noch länger dabei bleibt. Und nicht auf eine Aktie, sondern auf mehrere Papiere setzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Sicherheit: Sonderkommission jagt Einbrecher

Die Polizei beiderseits der Donau verstärkt ihren Kampf gegen Wohnungseinbrüche. Das Präsidium in Kempten hat jetzt eine Sonderkommission dauerhaft eingerichtet. weiter lesen