DM-Gründer Götz Werner ausgezeichnet

|
Mit dem Deutschen Gründerpreis geehrt: Götz Werner.  Foto: 

Der Gründer der Drogeriemarktkette DM, Götz Werner, ist mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet worden. Er erhielt die Auszeichnung für sein Lebenswerk in Berlin. Die Jury begründete ihre Wahl damit, dass Werner Werte wirklich lebe und das sozial verantwortliche Unternehmertum in eine zeitgemäße Form gebracht habe. "Werner ist ein echter Gründer, der sich alles selbst erarbeitet hat. Er ist ein wirkliches Vorbild."

Bis 2008 war der 70-Jährige Chef des Unternehmens und wechselte dann in den Aufsichtsrat. Im Sommer 1973 eröffnete Werner in Karlsruhe die erste DM-Filiale. Ein Zeichen des Trotzes - zuvor hatte er sich mit seinem Vater gestritten, der die Idee eines Drogeriemarkt-Discounters nicht ernst genommen hatte.

Heute ist DM der größte deutsche Drogeriekonzern und beschäftigt europaweit über 49 000 Mitarbeiter. Der Umsatz des Unternehmens lag zuletzt bei 7,7 Mrd. EUR.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen