China hilft Kursbarometer

|

Nach den herben Verlusten der Vorwoche haben sich die deutschen Aktienmärkte gestern etwas erholt. Am Freitag hatte das Kursbarometer erstmals seit Mitte Januar wieder unter 6300 Punkten geschlossen.

"Die Aktienmärkte haben die Abwärtstendenz aus der Vorwoche erst einmal unterbrochen", sagte Händlerin Anita Paluch von Gekko Global Markets. Positiv hätten sich dabei Äußerungen des chinesischen Premierministers Wen Jiabao ausgewirkt. Dieser hatte mit Äußerungen zum Wachstum Spekulationen über Maßnahmen zur Stützung der Konjunktur geschürt.

Der Tec-Dax legte um 1,20 Prozent auf 751,40 Punkte zu.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kriminelle tarnen sich als Polizisten: Fünf Anklagen

Fünf Männer sind wegen Betrugs angeklagt, weil sie als falsche Polizisten mehrere Menschen um Zigtausende Euro gebracht haben sollen. weiter lesen

Mann nimmt Hörer ab-