Apothekenmarke DocMorris auf dem Rückzug?

|

Die Apothekenmarke DocMorris des Pharmagroßhändlers Celesio könnte nach dem geplanten Verkauf der Versandapotheke vom deutschen Markt verschwinden. Wie die"Wirtschaftswoche" berichtete, werde die Marke, die von 160 inhabergeführten Apotheken in Deutschland genutzt wird, nicht weitergeführt. Nur noch die Internet-Apotheke in Holland, bei der Privatleute Medikamente per Post bestellen können, werde den Namen noch führen.

"Wenn ein potenzieller Käufer die Marke haben möchte, wird man sie mit anbieten", sagte ein Celesio-Sprecher in Stuttgart. Laut"Wirtschaftswoche" läuft derzeit die Suche nach möglichen Interessenten. Darunter sollen deutsche Handelskonzerne, ein Finanzinvestor und sowie eine ausländische Drogeriekette sein. Über den Käufer will Celesio, an dem Metro-Großaktionär Haniel die Mehrheit hält, spätestens bis zum Frühjahr 2013 entscheiden,sagte der Konzernsprecher.

Die Nummer zwei der deutschen Pharmalogistik müht sich derzeit neben Pharmexx auch um den Verkauf seiner Tochterfirmen Movianto - und DocMorris, der umstrittenen Internet-Versandapotheke. Der M-Dax-Konzern rutschte im ersten Quartal 2012 unter dem Strich in die Verlustzone. Das Minus habe in den ersten drei Monaten des Jahres 5,4 Mio. EUR betragen. 2011 hatte Celesio zum Auftaktquartal 53,3 Mio. EUR Gewinn ausgewiesen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen