Wirtschaft

Ein 24-Stunden-Streik ohne Urabstimmung? Knut Giesler: "Wenn die Arbeitgeber weiter im Angebotskeller verharren, werden wir nach Pfingsten diese Stufe zünden". Foto: Daniel Karmann

IG Metall droht mit 24-Stunden-Streiks

Im Tarifstreit der Metall und Elektroindustrie droht die Gewerkschaft mit 24-Stunden-Streiks ohne Urabstimmung. Das würde Betriebe massiv lahmlegen. Nach Pfingsten könnte es schon losgehen. mehr

04. Mai 2016

Bei den Takata-Airbags besteht das Risiko, dass sie unvermittelt auslösen und es zu einer regelrechten Explosion kommt. Foto: Franck Robichon

Takata muss bis zu 40 Millionen weitere Airbags zurückrufen

Auf die Autohersteller kommt neuer Ärger zu - wegen des ohnehin schon gigantischen Debakels mit Airbags des japanischen Herstellers Takata. mehr

Eine Mitarbeiterin einer Bank zählt 500-Euro-Scheine. Foto: Matthias Balk/Illustration

EZB: Aus für den 500-Euro-Schein

Europas Währungshüter wollen Kriminellen das Handwerk erschweren. Der 500-Euro-Schein wird schrittweise abgeschafft - bleibt aber gesetzliches Zahlungsmittel. mehr

Bahn-Chef Rüdiger Grube vor der Zentrale der Logistiktochter DB Schenker in Essen. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Bahn soll Teilverkauf von Töchtern vorbereiten

Die Bahn kommt mit ihren Plänen für eine Teilprivatisierung voran. Der Aufsichtsrat beauftragte den Vorstand, ein Konzept für den Teilverkauf von Arriva und Schenker zu erstellen. Die Entscheidung über einen Börsengang fällt erst später. mehr

Nach überraschend guten vorläufigen Ergebnissen hatte Adidas jüngst seine Prognose für das Gesamtjahr erhöht. Foto: Daniel Karmann/Illustration

Adidas startet stark ins EM-Jahr

Adidas kommt zum Start ins wichtige Olympia- und EM-Jahr 2016 gut aus den Startblöcken. Das Sorgenkind, die Golfsparte, soll nun großteils verkauft werden. Puma dagegen will an seinem Golfgeschäft festhalten. mehr

In der Sache Griechenland macht Frankreichs Präsident François Hollande Dampf. Foto: Philippe Wojazer/Pool

Hollande dringt auf sofortige Griechenland-Einigung

In Athen sind die Kassen bald wieder leer. Doch Verhandlungen mit den Geldgebern über neue Spar- und Reformauflagen ziehen sich hin. Nun schaltet sich der Herr des Elyséepalastes ein. mehr

Eine Kundbegung der IG Metall-Beschäftigte in Dortmund. Die Gewerkschaft rechnet damit, dass abermals Zehntausende Menschen die Arbeit niederlegen und sich zu Kundgebungen versammeln. Foto: Bernd Thissen

IG Metall macht Druck mit Warnstreiks

Die Warnstreiks der IG Metall rollen weiter. Schwerpunkt war der Südwesten. Dort soll in der kommenden Woche nach einer Lösung gesucht werden. mehr

Allianz-Chef Oliver Bäte hat das Zinsumfeld als größte Herausforderung für das Unternehmen bezeichnet, da es für brutalen Druck auf Kosten und Erträge sorge. Foto: Peter Kneffel

Allianz-Aktionäre besorgt wegen anhaltend niedriger Zinsen

Mit roten Turnschuhen zum dunklen Anzug hat Allianz-Chef Oliver Bäte die Aktionäre bei der Hauptversammlung in München überrascht. Veränderungen erwarten die Anleger künftig aber auch beim Geschäftsmodell des Versicherungsriesen. mehr

Mit seinem Unternehmen auf Erfolgskurs: Telekom-Chef Timotheus Höttges. Foto: Marius Becker/Archiv

US-Geschäft trägt Deutsche Telekom

Das rasante Wachstum ihrer US-Tochter gibt der Deutschen Telekom starken Schub aus dem Auslandsgeschäft. Im Inland freut sich Konzernchef Höttges über den Ausbau der Glasfaser-Anschlüsse. mehr

Der Vorstandsvorsitzende der Siemens AG, Joe Kaeser, spricht in Berlin. Foto: Rainer Jensen/Archiv

Siemens kommt in Schwung

Siemens-Chef Kaeser kommt voran: Umsatz und Auftragseingang wachsen wieder spürbar, im Kerngeschäft verdient der Konzern ordentlich. Das Umfeld dürfte für den Elektroriesen aber nicht einfacher werden. mehr

IBM kämpft seit Jahren mit einem Umsatzrückgang und befindet sich in einem Dauer-Umbau. Foto: Jason Szenes

IBM: Mehr als 800 Beschäftigte protestieren gegen Stellenabbau

Etwa 850 Beschäftigte haben gegen den drohenden Stellenabbau beim IT-Dienstleister IBM protestiert. mehr

Eine Aral-Tankstelle. Foto: Ina Fassbender/Illustration

Billiges Benzin und gute Konjunktur: Deutsche tanken mehr

Trotz des VW-Skandals wächst der deutsche Dieselverbrauch weiter kräftig. In diesem Jahr könnten erstmals mehr Diesel- als Ottokraftstoffe verkauft werden, glaubt der Aral-Chef. mehr

In den vergangenen Wochen hatte die Deutsche Bank bereits einen Reichsstreit um angebliche Manipulationen bei den Preisen für Gold und Silber beigelegt. Foto: Andreas Arnold

Deutsche Bank legt Rechtsstreit bei: Millionenvergleich

Die Deutsche Bank hat eine weitere ihrer zahlreichen Rechtsstreitigkeiten beilegen können. Gegen eine Vergleichszahlung von 50 Millionen US-Dollar schaffte das Institut eine Klage wegen angeblicher Manipulationen eines wichtigen Richtwerts im Geschäft mit sogenannten Zinsswaps aus der Welt. mehr

Ein Airbag-Zünder von Takata: Foto: Jens Wolf/Archivbild

Bericht: Takata muss weitere 35 Millionen Airbags zurückrufen

Das Airbag-Desaster des japanischen Zulieferers Takata nimmt einem Zeitungsbericht zufolge noch deutlich größere Ausmaße an. Die US-Verkehrsaufsicht NHTSA stufe mindestens 35 Millionen weitere Airbags als Sicherheitsrisiko ein, meldete das "Wall Street Journal" am Dienstag unter Berufung auf Insider. mehr

Tim Kuniskis von Fiat Chrysler stellt den neuen Chrysler Pacifica auf der North American International Auto Show im Cobo Center in Detroit vor (Michigan USA) vor. Foto: Tannen Maury

Google findet in Fiat Chrysler Partner bei selbstfahrenden Autos

Es sind nur 100 Minivans - aber sie könnten der Anfang für einen noch schnelleren Wandel der Autoindustrie sein. Fiat Chrysler legt als erster etablierter Player Maß bei Googles Roboterwagen-Technologie an. mehr

Oliver Bäte hatte im vergangenen Jahr die Führung der Allianz von seinem Vorgänger Michael Diekmann übernommen. Foto: Peter Kneffel/Archiv

Neuer Allianz-Chef Bäte erläutert Aktionären die Bilanz

Auf der Hauptversammlung des Versicherungskonzerns Allianz stellt heute erstmals der neue Konzernchef Oliver Bäte den Aktionären die Bilanz des Jahres 2015 vor. mehr

Apple-Chef spricht von Übertreibung

Nach der Talfahrt der Apple-Aktie versucht Konzernchef Tim Cook, mit einem Fernsehinterview die Stimmung zu drehen. mehr

Trübe Stimmung

Maue Geschäftszahlen großer Konzerne und Sorgen über mögliche Belastungen durch einen starken Eurokurs haben den Dax am Dienstag wieder deutlich unter die Marke von 10.000 Punkten gedrückt. mehr

Zahlt zwar wieder Dividende, dürfte aber dennoch den Aktionären zurzeit wenig Freude machen: die Commerzbank.

Fragwürdige Dividenden-Geschäfte: Commerzbank am Pranger

Mit einem Trick sollen sich Banken und Investoren über Jahre beim Staat bedient haben. Legales Steuerschlupfloch oder Betrug? Mitten drin die Commerzbank. Mit Kommentar von Karen Emmler: Immenser Imageschaden. mehr

Beim Metzinger Modeunternehmen Hugo Boss fehlten zuletzt die Kunden. Das erste Quartal verlief miserabel. 

Gewinneinbruch bei Hugo Boss

Hugo Boss ist weiter im Abwärtstrend. Die Märkte in China und den USA sind weiterhin schwach. Einen neuen Vorstand haben die Metzinger noch immer nicht. mehr

Die Konjunktur brummt in Europa. Im Bild Hafenkräne in Hamburg.

Sorgen trotz Erholung

Die bescheidene Erholung der europäischen Wirtschaft ist robust genug, um die schlechteren globale Rahmenbedingungen abzufedern. mehr

FlixBus streicht Doppelnamen

Das Busunternehmen MeinFernbus FlixBus streicht den Doppelnamen von den grünen Fahrzeugen und nennt sich nur noch FlixBus. mehr

VW startet Rückruf für Golf

Gerade einmal einige Tausend VW-Diesel konnten bislang von der Betrugssoftware befreit werden. Daran ändert auch der Rückruf der ersten Golf-Modelle noch nichts. mehr

Metaller erneut im Warnstreik

Die IG Metall im Südwesten läuft sich warm: Am Mittwoch soll es im Südwesten zum vorläufigen Höhepunkt bei den Warnstreiks im Land kommen, aber auch gestern waren viele im Ausstand. mehr

Bilfinger bekommt einen neuen Chef

Bilfinger bekommt – wieder einmal – einen neuen Chef. Blades von Linde folgt dem Ruf nach Mannheim. Der Konzern steckt in der Krise. mehr

Takehiko Nakao, Präsident der Asiatischen Entwicklungsbank (ADB), spricht während der ADB-Jahrestagung in Frankfurt über Nachhaltigkeit.

Deutschland schiebt Klimafonds an

Länder in Asien sollen sich künftig mit Klimarisikoversicherungen gegen Naturkatastrophen absichern können. Deutschland gibt dafür eine Anschubfinanzierung. mehr

Entwicklungschef verlässt Porsche

Der wegen der Abgas-Affäre seit Monaten beurlaubte Porsche-Entwicklungsvorstand Wolfgang Hatz verlässt das Unternehmen. Offenbar auf eigenen Wunsch, hieß es. mehr

Nürnberger Flughafen schafft Trendwende

Nach vielen mageren Jahren verzeichnet der Nürnberger Flughafen erstmals wieder einen kleinen Gewinn. mehr

Bischof fordert faire Bezahlung für Crowdworker

Der Bischof von Münster fordert eine bessere Bezahlung für Crowdworker. mehr

03. Mai 2016

Beschäftigte der Metallindustrie während einer Kundgebung der IG Metall in Dortmund. Foto: Bernd Thissen

IG Metall mobilisiert 86 000 Warnstreikende

In der Metall- und Elektroindustrie hat die IG Metall ihre Warnstreiks verschärft. Heute beteiligten sich nach Gewerkschaftsangaben bundesweit rund 86 000 Beschäftigte aus fast 570 Betrieben an den Protestaktionen. mehr

unternehmen[!] - das Wirtschaftsmagazin im Südwesten

Liebe Leserin, Lieber Leser,

am 30. November 2007 erschien die Nummer 1 des unternehmen [!], und heute halten Sie die 50. Ausgabe in Ihren Händen. 50 Unternehmer im Fokus, ...
zum Heft