Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
23°C/14°C

Wirtschaft

23. Juli 2014

App des Fahrdienstvermittler "Uber". Foto: Britta Pedersen

Hamburg verbietet Mitfahrdienst Uber

Von A nach B ohne Taxi - dafür mit einem privat angeheuerten Autofahrer. Neue Mitfahrdienste organisieren via App solche Angebote - und werden in Hamburg ausgebremst. Sie verstoßen gegen das Gesetz, argumentiert die Behörde. Die Firmen wollen weitermachen. mehr

Dax bleibt dank US-Berichtssaison auf Erholungskurs

Der deutsche Aktienmarkt hat sich zur Wochenmitte weiter erholt. Die überwiegend positiv verlaufende Berichtssaison in den USA habe die Kurse gestützt, sagte Marktanalyst Andreas Paciorek vom Broker CMC Markets. mehr

Große Einkommensunterschiede bestehen weiterhin zwischen Männern und Frauen. Foto: Arno Burgi

Löhne 2013 deutlich stärker gestiegen als in Jahren davor

Die spürbaren Lohnerhöhungen im Vorjahr hatten es schon erwarten lassen: Beschäftigte hatten 2013 am Monatsende jeweils deutlich mehr auf dem Gehaltskonto als im Jahr davor. Frauen bekommen zwar noch immer deutlich weniger als Männer - aber sie holen auf. mehr

Mit viertem Stern: Das offizielle Trikot der Fußball-Nationalmannschaft. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Supermarktkette Real nimmt DFB-Adler ins Visier

Erst vor kurzem wurde die deutsche Nationalmannschaft Fußball-Weltmeister - mit dem Adler auf der Brust. Um das Logo ist nun ein Markenstreit entbrannt. Dabei geht es um viel Geld. mehr

Angesichts der starken Flugzeug-Nachfrage und einer niedrigeren Steuerquote hob Boeing die Gewinnprognose für das laufende Jahr an. Foto: Andy Rain

Boeing profitiert von starker Flugzeug-Nachfrage

Die Menschen fliegen gern und viel - und dank einer hohen Auslastung der Maschinen und hoher Ticketpreise können sich die Airlines neue Jets leisten. Das wiederum kommt Hersteller Boeing zugute. mehr

Die notleidende portugiesische Geldhaus Banco Espírito Santo (BES) holt deutsche Beratungshilfe ins Haus. Foto: Mario Cruz

Deutsche Bank hilft Espírito Santos

Das in einer tiefen Krise steckende portugiesische Geldhaus Banco Espírito Santo (BES) hat die Deutsche Bank als Berater zu Hilfe gerufen. mehr

Spanien hatte erst im Sommer 2013 eine über zwei Jahre anhaltende Rezession überwunden. Foto: Patrick Pleul

Spanische Notenbank: Wirtschaftswachstum nimmt Fahrt auf

Spaniens Notenbank erwartet ein beschleunigtes Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal. mehr

Daimler gibt die Bilanz für das zweite Quartal bekannt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Daimler will weiter sparen

Der Autokonzern Daimler will seinen Sparkurs nach ersten Erfolgen verschärfen. "Die Effizienzprogramme zeigen über alle Geschäftsfelder hinweg Wirkung". mehr

Volkswagen Konzernchef Martin Winterkorn will sparen. Foto: Sebastian Kahnert

VW-Spitze wirbt vor 20 000 Mitarbeitern für stärkeres Renditedenken

Die Führungsspitzen im Volkswagen-Konzern haben am Mittwoch vor 20 000 Mitarbeitern im Wolfsburger Stammwerk zu Sparanstrengungen und strenger Planungsdisziplin aufgerufen. mehr

Von nächstem Jahr an sind somit 19 von 28 EU-Ländern Mitglied im Währungsclub. Foto: Julian Stratenschulte

Litauen hat endgültig grünes Licht für Euro-Beitritt

Nun ist es offiziell: Litauen führt am 1. Januar kommenden Jahres als 19. EU-Land den Euro als Landeswährung ein. mehr

Chrysler beordert gut 792 000 ältere Geländewagen seiner Marke Jeep in die Werkstätten zurück. Foto: Mauritz Antin/Archiv

Chrysler ruft fast 800 000 Wagen wegen Zündschlössern zurück

Nach General Motors muss auch Chrysler weitere defekte Zündschlösser auswechseln. Der drittgrößte US-Autobauer beordert gut 792 000 ältere Geländewagen seiner Marke Jeep in die Werkstätten. mehr

Im abgelaufenen Quartal hat Apple 7,7 Milliarden Dollar Gewinn gemacht. Foto: Kay Nietfeld

iPhone bringt Apple erneut Milliarden

Das iPhone bleibt für Apple auch vor dem absehbaren Start neuer Modelle eine Geldmaschine. Im vergangenen Vierteljahr machte der Konzern 7,7 Milliarden Dollar Gewinn. Das waren 12,3 Prozent mehr als vor einem Jahr. mehr

Negativ beeinflusst worden sei das vattenfall-Ergebnis durch Rücklagen für zukünftige Kosten des Atomausstiegs in Deutschland, hieß es. Foto: Jens Kalaene

Strom-Überangebot belastet Vattenfall-Bilanz

Das Überangebot auf dem Strommarkt macht dem schwedischen Energiekonzern Vattenfall weiterhin stark zu schaffen. mehr

Konzernweit fiel der MIcrosoft-Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7 Prozent auf unterm Strich 4,6 Milliarden Dollar. Foto: Ole Spata

Microsoft muss Nokia-Übernahme verdauen

Das frisch hinzugekaufte Handygeschäft von Nokia überschattet einen an sich guten Lauf von Microsoft. mehr

Die notleidende portugiesische Geldhaus Banco Espírito Santo (BES) holt deutsche Beratungshilfe ins Haus. Foto: Mario Cruz

Deutsche Bank soll Portugals kriselnde Großbank BES beraten

Das kriselnde portugiesische Geldhaus Banco Espírito Santo (BES) hat die Deutsche Bank als Berater verpflichtet. mehr

Noch nie haben die Landwirte so viel Spargel gestochen wie in diesem Jahr. Foto: Patrick Pleul

Bauern ernten so viel Spargel wie noch nie

Rekordernte beim liebsten Frühjahrsgemüse der Deutschen: Noch nie haben die Landwirte so viel Spargel gestochen wie in diesem Jahr. mehr

Der Neubau der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main. Der derzeitige Zinstief macht den deutschen Sparern zu schaffen. Foto: Boris Roessler

Allianz: Niedrigzins belastet deutsche Sparer

Die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hat für deutsche Sparer laut einer Studie milliardenschwere Verluste zur Folge. mehr

Tipps, die Berufstätigen einen stressfreien Urlaub bescheren

Etwa die Hälfte der Berufstätigen ist einer Studie zufolge unfähig, sich im Urlaub richtig zu erholen. Damit gefährden sie ihre Gesundheit, warnen Experten. Doch Erholung im Urlaub ist planbar. Mit Checkliste zur Vorbereitung. mehr

Rund 5000 Menschen kamen zur Prokon-Gläubigerversammlung nach Hamburg.

Prokon: Gläubiger stärken Insolvenzverwalter und stimmen Sanierungsplan zu

Eklat auf der Gläubigerversammlung von Prokon: Firmengründer Carsten Rodbertus hat den Machtkampf mit Insolvenzverwalter Dietmar Penzlin verloren. Die Gläubiger stimmten dem Sanierungsplan zu. Mit Kommentar von Alexander Bögelein: Das Problem Rodbertus. mehr

Bei fast 200 Banken gehen Sparer leer aus

Banken und Sparkassen werden immer knausriger. Mittlerweile zahlt jedes dritte deutsche Geldhaus keinen einzigen Cent mehr an Zinsen. Bei Krediten kassieren die Institute dagegen kräftig ab. mehr

Ein 800 PS starker diesel-elektrisch betriebener Flugzeugschlepper bewegt auf dem Frankfurter Flughafen eine Boeing 737-500 über das Rollfeld.

Lufthansa testet am Frankfurter Flughafen innovativen Flugzeugschlepper

Flugzeugschlepper sollen künftig die Flieger am Boden bewegen. Effizienter, spritsparender und leiser sollen die Jets mit Hilfe von "TaxiBot" die Strecken zwischen Startbahn und Parkposition überwinden. mehr

Weniger Betrugsfälle an Geldautomaten

Die Zahl der Betrugsfälle an Geldautomaten in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2014 auf ein Rekordtief gesunken. Kriminelle manipulierten bundesweit 84 Automaten, um Kartendaten und Geheimnummern (Pin) von Bankkunden auszuspähen. Von Januar bis Ende Juni 2013 waren es noch 251. mehr

Südwesten für Investitionen attraktiv

Baden-Württemberg ist für ausländische Firmen besonders attraktiv. Vor allem Firmen aus der Schweiz investieren gern im Südwesten. mehr

Schuldenberge in Euroland so hoch wie nie

In Europa haben die Schuldenberge infolge der Krise neue Rekordwerte erreicht. Die Verschuldung der öffentlichen Haushalte der Euro-Länder und EU-Mitglieder stieg zu Jahresbeginn auf den höchsten Stand seit Einführung des Euro. Das meldete das europäische Statistikamt Eurostat in Luxemburg. mehr

Technologie entert Kleider und Röcke

Technologie entert die Modewelt und sorgt für "smarte" Kleidung. So demonstrierte auf der Konferenz DLD Women in München der Anbieter Cutecircuit Kleider und Röcke, auf denen dank integrierter LED-Lichter Twitter-Nachrichten eingeblendet werden können. mehr

Bürgschaftsbank seltener gefragt

Die Zahl der von Bürgschaftsbank und Mittelständischer Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg (MBG) unterstützten Firmen ist im ersten Halbjahr gesunken. Von Januar bis Juni haben die beiden Institutionen nur 1087 Unternehmen bei Finanzierungsprojekten begleitet. mehr

Arbeit im Osten weiter günstiger

Die Kosten für eine geleistete Arbeitsstunde sind in Ostdeutschland weiterhin deutlich geringer als im Westen. Im Jahr 2012 lagen sie mit 23,45 EUR im Schnitt um 26,6 Prozent unter dem westdeutschen Niveau von 31,94 EUR, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete. mehr

China sichert sich Erdölreserven in Venezuela

China baut seinen Einfluss in Lateinamerika aus. Staatspräsident Xi Jinping sagte bei seiner Reise durch die Region Kredite in Milliardenhöhe zu. mehr

Absprachen im Prozess gegen Ex-Vorstände?

Der Strafprozess gegen die ehemaligen Vorstände der Bayern LB wegen des Fehlkaufs der österreichischen Krisenbank Hypo Group Alpe Adria (HGAA) geht nach monatelangen Verhandlungen in die entscheidende Phase. mehr

Halbleiter-Fusion abgesagt

Die Halbleiter-Fusion zwischen dem Apple-Zulieferer Dialog Semiconductor und der österreichischen Firma AMS kommt nicht zustande. Die Unternehmen beendeten ihre Gespräche. mehr

unternehmen[!] - das Wirtschaftsmagazin im Südwesten

Liebe Leserin, Lieber Leser,

viele Chefs wollen vor allem eines: dass ihre Mitarbeiter funktionieren. Einfühlsamkeit bleibt oft auf der Strecke – mit teils fatalen ...
zum Heft

Mehr Singles & Flirt