Ulm/Neu-Ulm:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
19°C/4°C

Wirtschaft

SAP macht dank der Übernahmen inzwischen 32,5 Prozent seiner Umsätze in den USA. Foto: Uli Deck

Schwacher Euro stärkt SAP den Rücken

Der starke Dollar und die Übernahmen von anderen Softwareanbietern geben SAP im ersten Quartal Rückenwind. Doch das Wachstum hat seinen Preis: Die Umstellung auf Abo-Modelle, das sogenannte Cloud Computing, kostet viel Geld. mehr

Thomas Middelhoff im September 2014 in einem Saal des Landgerichts in Köln. Foto: Thilo Schmülgen

Gericht will über Auflagen für Middelhoff berichten

Das Essener Landgericht will heute Einzelheiten zu den bislang noch unbekannten Auflagen bekanntgeben, unter denen der früheren Topmanager Thomas Middelhoff auf freien Fuß gesetzt werden könnte. mehr

Noch hat Regierungschef Alexis Tsipras keinen Weg gefunden, die Finanzkrise seines Landes nachhaltig zu bekämpfen. Foto: Yannis Kolesidis

Gazprom-Chef trifft Tsipras in Athen

Griechenland hofft auf Energie-Milliarden aus Russland. Bei den akuten Finanzproblemen dürften die aber nicht helfen. Denn noch sind die angestrebten Vereinbarungen über eine Gaspipeline nicht in trockenen Tüchern. mehr

Die GDL hatte die Verhandlungen für gescheitert erklärt und erneute Streiks angekündigt. Foto: Jens Büttner

Die Lokführer streiken wieder

Im Tarifstreit mit der Bahn setzen die Lokführer erneut auf Streik. Der Ausstand beginnt im Güterverkehr. Einen Tat später trifft es dann auch die Fahrgäste. mehr

In vielen Städten wird gegen das geplante Freihandelsabkommen TTIP protestiert. Diese Gummihühner sind eine Anspielung auf die in den USA gebräuchliche Desinfektion von Hühnern mittels Chlor.

Mitreden dürfen wenige

Die geplanten Abkommen TTIP, Ceta und Tisa werden die europäische Wirtschaftsordnung verändern, und viele fürchten sich davor. Doch nicht alle haben die Möglichkeit, ihre Meinung mit einzubringen. mehr

In China gut unterwegs

In China wird ein langsameres Wachstum erwartet, auf der Automobilmesse in Shanghai herrscht dennoch Zuversicht. Vor allem die deutschen Premium-Hersteller drücken ordentlich aufs Tempo. mehr

Produkt-Prüfung bei WMF: Bestecke verkauft der Geislinger Konzern an den Verbraucher ebenso wie an Hotels auf der ganzen Welt.

Erfolgreich mit dem 1-Scheiben-Toaster

Die Neuausrichtung der WMF hat bei Umsatz und Ergebnis keine negativen Spuren hinterlassen. In China legte der Umsatz um 40 Prozent zu. mehr

Im Güterverkehr (Bild) und dann auch im Personenverkehr droht Stillstand. Die Lokführergewerkschaft will mit Streiks ihre Tarifforderungen durchsetzen.

Gewerkschaft strebt nach mehr Einfluss

Noch gibt es einen Rest Hoffnung, dass es wieder so sein könnte wie im Februar: ein angekündigter Streik der Lokführer, der dann nicht kommt. Doch dieses Mal ist die GDL zum Streik entschlossen. mehr

Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking wird der Prozess gemacht.

Wiedeking muss vor Gericht

Die Übernahmeschlacht mit VW holt Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking ein: Ende Juli steht er wegen des Verdachts der Marktmanipulation vor Gericht. mehr

Daimler setzt auf Wachstum der kleinen Städte

Auf dem riesigen chinesischen Automarkt werden die vielen kleineren und mittelgroßen Städte für die Hersteller immer wichtiger. Sie können aber beim Stuttgarter Daimler-Konzern noch nicht die Zuwächse aus den riesigen Metropolen wie Shanghai oder Peking ablösen. mehr

Arbeitsagentur kämpft mit IT-Problemen

Das komplette Computersystem der Nürnberger Bundesagentur für Arbeit (BA) inklusive der Homepage ist gestern aus ungeklärter Ursache ausgefallen. mehr

Ein neuer Hafen für Käpt'n Iglo

Der Fischstäbchen-Hersteller Iglo wechselt seinen Eigentümer: Der britische Investmentfonds Permira reicht den Tiefkühlkostspezialisten an die britische Firma Nomad mit Sitz auf den britischen Jungferninseln weiter, die auf den Aufkauf von Unternehmen spezialisiert ist. mehr

Gegenreaktion auf Verluste

Der deutsche Aktienmarkt hat am Montag wieder den Vorwärtsgang eingelegt. Börsianer sprachen von einer Gegenbewegung nach den Kursverlusten der Vorwoche. mehr

Google droht Internetseiten mit Herabstufung

Acht Wochen nach einer ersten Ankündigung macht Google nun Ernst: Ab sofort erhalten Webseiten eine schlechtere Einstufung im Google-Index, wenn sie sich auf Smartphones und Tablets nicht gut darstellen lassen. Mit einem Kommentar von Thomas Veitinger: Langer, harter Kampf. mehr

Konsum stützt die Konjunktur

Das außergewöhnlich gute Konsumklima in Deutschland wird die Konjunktur nach Überzeugung der Deutschen Bundesbank noch einige Zeit antreiben. mehr

20. April 2015

IBM erwirtschaftete im vergangenen Quartal einen Umsatz von 19,59 Milliarden Dollar - ein Minus von 11,9 Prozent im Jahresvergleich. Foto: Mauritz Antin

IBM hat mit Umsatzrückgängen zu kämpfen

Der Computerkonzern IBM hat mit Umsatzrückgängen in den meisten seiner Geschäftsbereiche zu kämpfen. Im vergangenen Quartal sackten die Erlöse im Jahresvergleich um 11,9 Prozent auf 19,59 Milliarden Dollar ab. mehr

SÜDWEST PRESSE-Volontär Thomas Block auf TTIP-Tour durch die USA.

Meine TTIP-Tour durch die USA - Waffen, Nacktscanner und Old Lady in Pink

Im Video-Tagebuch, das unser Volontär bei seiner TTIP-Tour durch die USA führt, hält er seine Erfahrungen und Erlebnisse für Sie fest. Diesmal geht es um Nacktscanner, die Frage nach schweren Waffen und eine Old Lady in Pink. Mit dem zweiten Eintrag im Video-Tagebuch. mehr

Die Investmentgesellschaft Nomad will die Iglo Group zu einem globalen Champion der Nahrungsmittelindustrie machen. Foto: Miriam Schmidt

Tiefkühlkostfirma Iglo wechselt für 2,6 Mrd Euro Besitzer

Mit seinen Fischstäbchen hat Käpt'n Iglo Kinder in Deutschland über Jahrzehnte begeistert - zumindest in der Fernsehwerbung. Weniger Freude mit Iglo hatte in den letzten Jahren der Finanzinvestor Permira. Jetzt probiert ein neuer Besitzer sein Glück. mehr

Middelhoff im November vergangenen Jahres am Landgericht in Essen. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Gericht setzt Haftbefehl gegen Middelhoff aus

Thomas Middelhoff kann wieder hoffen. Die Richter des Landesgerichts Essen setzten den Haftbefehl gegen ihn außer Vollzug. Doch bevor der erkrankte Manager in die Freiheit kann, muss er Auflagen erfüllen. mehr

Rote Lichter leuchten in München an den Signalanlagen an den Gleisen im Hauptbahnhof. Foto: Sven Hoppe/Illustration

Bahnfahrer müssen sich ab Mittwoch auf Streik einstellen

Die GDL hat ihre Ankündigung wahr gemacht. Sie ruft im Tarifkonflikt mit der Bahn wieder zum Streik auf. Er beginnt im Güterverkehr und wird am Mittwoch auf den Personenverkehr ausgedehnt. mehr

In den nächsten Tagen verhandeln EU und USA weiter über das transatlantische Handelsabkommen TTIP. Zuvor melden sich die Kritiker mit einem internationalen Aktionstag zu Wort. In ganz Deutschland gingen Zehntausende auf die Straßen, davon etwa 1200 auch in Ulm.

Vor der TTIP-Tour durch die USA auf der Demo in Ulm

Bevor sich unser Volontär für elf Tage auf TTIP-Tour durch die USA begeben hat, hat er sich noch auf der TTIP-Demo in Ulm umgehört, um sich auf seine Tour einzustimmen. Mit dem ersten Eintrag im Video-Tagebuch. mehr

Der ehemalige Porsche-Chef Wendelin Wiedeking. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Ex-Porsche-Chef Wiedeking muss Ende Juli vor den Richter

Die Übernahmeschlacht mit VW holt den früheren Porsche-Chef Wiedeking nun endgültig ein: Ab Ende Juli muss er wegen Marktmanipulation auf der Anklagebank Platz nehmen. Sein Anwalt gibt sich siegessicher. mehr

Wie lange reicht in Griechenland noch das Geld? Foto: Boris Roessler

Athen kratzt das letzte Geld zusammen

Der Griechenland-Poker geht in eine neue Woche. Ein Kompromiss auf das griechische Reformpaket lässt aber auf sich warten. Wie lange reichen in Athen noch die Finanzen? mehr

Verdi fordert für die 9000 Postbank-Mitarbeiter eine Verlängerung des Kündigungsschutzes bis 2020. Foto: Axel Heimken/Archiv

Verdi startet unbefristete Streikwelle bei der Postbank

Über einen Verkauf der Postbank wird schon lange spekuliert. Die Gewerkschaft Verdi will für den Fall der Fälle die Arbeitsplätze sichern - und ruft seit Montag zum unbefristeten Streik auf. mehr

Ein Computer-Problem hat Arbeitsagenturen und Jobcenter in ganz Deutschland lahmgelegt. Foto: Arno Burgi

Computer-Problem legt Arbeitsagenturen lahm

Technische Probleme im zentralen IT-Netz der Bundesagentur für Arbeit (BA) haben Arbeitsagenturen und Jobcenter in ganz Deutschland lahmgelegt. mehr

Die Verbraucher sind in Kauflaune - und die Wirtschaft freut sich. Foto: Daniel Reinhardt

Verbraucher schieben deutsche Konjunktur an

Auch wenn die deutsche Industrie etwas schwächelt: Getrieben von kauflustigen Verbrauchern wächst die Wirtschaftsleistung nach Überzeugung der Bundesbank weiter. Das freut auch den Fiskus. mehr

Zuletzt war WMF von Finanzinvestoren übernommen worden. Foto: Marijan Murat

WMF profitiert von Neuausrichtung

Der Küchengeräte-Hersteller WMF profitiert von seinem laufenden Umbau und rechnet 2015 mit Zuwächsen - auch dank eines guten China-Geschäfts. Das Ergebnis stieg vor Zinsen und Steuern (Ebit) 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 18 Prozent auf fast 56 Millionen Euro. mehr

Fahrzeuge der verschiedenen Marken des VW-Konzerns stehen beim Konzernabend von Volkswagen vor der Auto Shanghai auf der Bühne. Foto: Friso Gentsch/Volkswagen/dpa

Chinas Automarkt umkämpft

Die schwache Konjunktur in China schlägt auf den größten Automarkt der Welt durch. Deutsche Hersteller umwerben neue Kunden - aber auch die Konkurrenz macht mobil. mehr

Ein Porsche 911 GT3 bei der International Automobile Industry Exhibition in Shanghai. Foto: How Hwee Young

Jeder dritte Porsche in China geht an eine Frau

Porsche verkauft in China jeden dritten seiner Neuwagen an eine Frau. Der Anteil liege inzwischen bei 35 Prozent - und damit doppelt so hoch wie etwa in den USA, sagte Vertriebschef Bernhard Maier auf der Automesse in Shanghai. mehr

Für knapp 1,33 Milliarden Euro hat KPN seine belgische Sparte Base verkauft. Foto: Valerie Kuypers

Telekomkonzern KPN verkauft belgische Base an Telenet

Der niederländische Telefonprimus KPN hat seine belgische Sparte Base verkauft. Für knapp 1,33 Milliarden Euro geht dieses Geschäft an den belgischen Konkurrenten Telenet, teilten beide Unternehmen mit. mehr

unternehmen[!] - das Wirtschaftsmagazin im Südwesten

Liebe Leserin, Lieber Leser,

wer in diesen Tagen die Zeitung liest, gewinnt anhand der vielen Krisen und Kriege den Eindruck: Die Welt ist in Aufruhr und am Zerließen. Da ...
zum Heft

Singles & Flirt