Was meinen Sie dazu

Geschenke zu Ostern – muss das sein? Manche Eltern sehen das als Auswuchs der Überfluss-Gesellschaft, andere überschütten ihr Kind auch an Ostern mit Geschenken.

|

CONTRA: Ostern wird zum zweiten Weihnachten. Nicht ob der religiösen Bedeutung, sondern der kommerzionellen Ausbeutung wegen. Weihnachten und Schenken, das passt ja, weil die Christen dann feiern, dass Gott der Menschheit das Heil in Gestalt seines Sohnes geschenkt hat. Aber Ostern? Eine kleine Aufmerksamkeit für die Kinder – klar. Vielleicht das Nest mit Osterhase und gefärbten Eiern (falls man deren Sinn erklären kann). Aber Fahrräder, Spielzeug, Geld? Was soll das?

PRO: Wäre ich zwölf, stünde hier: Ich liiiiiiebe Geschenke! Da ich das nicht mehr bin, mache ich einfach gerne Geschenke. Denn Geschenke sind etwas Tolles, für Schenkende wie Beschenkte. Denn warum sollte man das Trauerspiel der eigenen Kindheit – an Ostern Süßigkeiten suchen und dann mit einer Schar von Schwestern und Cousins teilen – am eigenen Nachwuchs wiederholen? Niemals! Es wird geschenkt, üppig und für jedes Kind, gerade an Ostern. Wie heißt es doch: Wer schenkt, der liebt. Eben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Unsere neue Seite

Zusammen leben Vater, Mutter, ein bis zwei Kinder – Familie geht weit über das klassische Bild früherer Zeiten hinaus. Dem wollen wir mit unserer neuen Seite Rechnung tragen. Aktuelle Themen rund um das „Zusammen leben“ werden wir aufgreifen,

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

SSV Ulm 1846 Fußball gewinnt 2:1 gegen VfB Stuttgart II

Am Freitag um 19 Uhr empfing der SSV Ulm 1846 Fußball den VfB Stuttgart II im Donaustadion. weiter lesen