Viermal um die Erde zur ISS geflogen

|
DIe drei Neuen an Bord: Der Russe Alexander Misurkin (Mitte) und die beiden US-Astronauten Joseph Acaba (links) und Mark Vande Hei.  Foto: 

  Eine russische Sojus-Raumkapsel hat drei Raumfahrer sicher zur Internationalen Raumstation ISS gebracht. Nach knapp sechs Stunden Flug und vier Erdumrundungen koppelte das Raumschiff am Mittwochmorgen um 4.55 Uhr MESZ an der ISS an. An Bord waren die Nasa-As­tronauten Joseph Acaba und Mark Vande Hei sowie der russische Kosmonaut Alexander Misurkin. Zwei Stunden später wurden die Luken geöffnet, und die Neuankömmlinge schwebten hinüber in die Raumstation, wie die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos mitteilte. Dort warteten ihre drei Kollegen auf sie: der Amerikaner Randy Bresnik, der Russe Sergej Rjasanski und der Italiener Paolo Nespoli von der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA).

Mit den Neuankömmlingen ist die Langzeitbesatzung auf dem Außenposten der Menschheit mit sechs Mann jetzt wieder komplett.  Auf ihrem Arbeitsprogramm für fünf Monate im All stehen hunderte Experimente zu Biologie, Biotechnologie und Physik.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drei Millionen Euro für neue SSV-Duschen

Nach heftiger Debatte über die Sporförderung hat der Rat die Sanierung des Baus an der Gänswiese einstimmig durchgewunken. weiter lesen