Victoria's Secret schickt seine Models in Paris über den Laufsteg

|
Typisch für die berühmteste Unterwäsche-Schau der Welt: Die Models tragen Engelsflügel. Auch im Pariser Grand Palais in das so. Foto: dpa  Foto: 

Mit einem gewaltigen Staraufgebot hat die Dessous-Marke Victoria’s Secret in Paris ihre neue Kollektion vorgestellt. Bei der ersten Modenschau des US-Herstellers in Paris liefen Topmodels wie Gigi und Bella Hadid, Kendall Jenner, Adriana Lima, Lily Aldridge und Alessandra Ambrosio in knapper Unterwäsche über den Laufsteg. Für die Musik im Grand Palais sorgten Lady Gaga, Bruno Mars und The Weeknd. Die jährlichen Modenschauen von Victoria’s Secret sind immer ein aufwendig in Szene gesetztes Großereignis mit vielen Stars. Die Topmodels tragen zur Unterwäsche häufig Flügel –  und sind deswegen als die „Engel“ von Victoria’s Secret bekannt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auch in Neu-Ulm Tempo 30 in der Nacht

Der Lärmaktionsplan macht es möglich: Im nächsten Jahr gibt es in der Neu-Ulmer Innenstadt von 22 bis 6 Uhr eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30. weiter lesen