Tim Renner will Kulturstaatssekretär bleiben

|
Nach der Berlin-Wahl: Tim Renner, der Berliner Staatssekretär für Kulturelle Angelegenheiten, möchte gerne im Amt bleiben. Foto: Jens Kalaene

Nach der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus hat Kulturstaatssekretär Tim Renner (SPD) sein Interesse an einer Fortsetzung des Amts bekräftigt.

"Auch unter den jetzigen Verhältnissen finde ich die Arbeit für die Kultur Berlins enorm spannend", sagte der 51-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. "Ich würde gern das Angeschobene auch fertigbringen und an der Umsetzung arbeiten."

Bisher laufen allerdings erst die Sondierungsgespräche für eine Regierungsbildung. Vom Ausgang hängt ab, ob es künftig wieder ein eigenständiges Kulturressort gibt oder ob das Amt - wie seit 2006 - beim Regierenden Bürgermeister bleibt. "Die Kultur hat ja gute Erfahrungen damit gemacht, eng mit dem Regierenden Bürgermeister zu kooperieren", sagte Renner. "Zudem würde ich mich auch weiterhin auf die Zusammenarbeit mit Michael Müller freuen."

Müller ist seit der Amtsübernahme von seinem Vorgänger Klaus Wowereit Ende 2014 auch Kultursenator. Der frühere Musikmanager Renner war einige Monate zuvor zum Staatssekretär berufen worden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drei Millionen Euro für neue SSV-Duschen

Nach heftiger Debatte über die Sporförderung hat der Rat die Sanierung des Baus an der Gänswiese einstimmig durchgewunken. weiter lesen