Themen heute: Prozess Altermedia, Gesetz zu Sexarbeit, Studentenoscar

Was sind die Themen des Tages, welche Termine stehen an und was ist in Ulm und der Region heute wichtig? Wir haben den Überblick.

|
Screenshots Film „Galamsey“ und Website Altermedia, Symbolbild Prostitution: Themen heute.  Foto: 

Gesetz zum Schutz von Sexarbeiterinnen:
Die Landesregelung für das neue Prostituiertenschutzgesetz soll in Baden-Württemberg zum 1. November in Kraft treten. Die grün-schwarze Landesregierung bringt das Gesetz an diesem Donnerstag in den Landtag ein. Verabschiedet werden soll es noch im Herbst. Das Gesetz sieht unter anderem eine persönliche Anmeldepflicht für Sexarbeiterinnen und ihre Registrierung inklusive eines entsprechenden Ausweises vor. Auch verpflichtet es sie zu regelmäßiger gesundheitlicher Beratung.

Prozess gegen mutmaßliche Betreiber von Neonazi-Portal
Der Gerichtsprozess gegen die mutmaßlichen Betreiber des inzwischen verbotenen Neonazi-Internetportals „Altermedia-Deutschland“ wird in Stuttgart fortgesetzt. Die Bundesanwaltschaft wirft den fünf Beschuldigten Volksverhetzung vor. Zwei von ihnen sind außerdem wegen Gründung einer kriminellen Vereinigung angeklagt, die übrigen drei wegen Mitgliedschaft darin.

Stimmen zum Prozess gegen Mesale Tolu:
Die Welt schaut auf den Fall der Neu-Ulmer Journalistin: Gegen Mesale Tolu läuft in Istanbul ein umstrittener Prozess. Vielen gilt die Deutsche mit türkischen Wurzeln als politischer Häftling, der dem türkischen Präsidenten Erdogan als Verhandlungsmasse in internationalen Beziehungen nutzt. Seit dem Prozessauftakt beschäftigt der Fall auch viele überregionale Medien.

Studenten-Oscar für Freiburger Nachwuchsregisseur
Bei der Preisvergabe für die Studenten-Oscars am Donnerstag wird auch ein junger Filmemacher aus dem Südwesten geehrt. Insgesamt zwei Filmproduktionen deutscher Hochschulen werden in Los Angeles mit dem begehrten Nachwuchspreis ausgezeichnet. Darunter ist neben dem Film einer Hamburger Studentin auch „Galamsey“ von Johannes Preuss von der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Preuss ist mit seiner investigativen Reportage über das Leben illegaler Goldgräber in Ghana in der Sparte „Dokumentation“ nominiert.

Versteigerung von Fundsachen durch die Stadt Ulm
Ab 16 Uhr findet im Keller der Familienbildungsstätte wieder eine Auktion von allerlei Fundgegenstände zugunsten der Stadtkasse statt. Unter den Hammer kommen unter anderem Armbanduhren, Brillen, Taschen, Kleidung – und natürlich Regenschirme. Für die Dinge ist die Aufbewahrungsfrist abgelaufen. Bloß gefundene und abgegebene Handys werden aus Gründen des Datenschutzes nicht versteigert.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm Ulm unterliegt in Oldenburg

Die Ulmer Basketballer haben gekämpft - doch gegen die Oldenburger Spieler konnten Sie nichts ausrichten. Diese gewannen mit 94:83. weiter lesen