Shia LaBeouf entschuldigt sich nach Festnahme

|
Shia LaBeouf ist beschämt. Foto: Chris Pizzello/Invision  Foto: 

Schauspieler Shia LaBeouf („Transformers“) hat sich nach seiner Festnahme wegen öffentlicher Trunkenheit für sein Benehmen entschuldigt und ein Suchtproblem eingeräumt.

„Ich bin zutiefst beschämt über mein Verhalten“, twitterte der 31-Jährige am Mittwoch (Ortszeit). Sein Handeln erfordere eine aufrichtige Entschuldigung gegenüber den Polizisten, die ihn festgenommen hatten. Er habe den Kampf gegen seine Sucht viel zu lange öffentlich ausgetragen und werde nun aktiv gegen sein Problem angehen. „Und ich hoffe, dass mir meine Fehler vergeben werden.“ Die Festnahme vom Wochenende sei ein neuer Tiefpunkt.

LaBeouf war nach Angaben der Polizei am frühen Samstagmorgen (Ortszeit) im Bundesstaat Georgia wegen öffentlicher Trunkenheit, Behinderung der Justiz und Erregung öffentlichen Ärgernisses festgenommen worden. Er soll zuvor vor Frauen und Kindern geflucht haben, als ihm ein Passant keine Zigarette geben wollte, und aggressiv geworden sein, als ihn die Polizei ansprach.

Videos von der Überwachungskamera einer Polizeiwache zeigen, wie der Schauspieler anschließend mehrere Polizisten rassistisch beleidigte. Laut US-Medien ist LaBeouf derzeit für Dreharbeiten in Georgia. Er sei am Montag nach Zahlung einer Kaution wieder am Set gewesen, berichtet das Magazin „TMZ“.

Tweet Shia LaBeouf

Bericht "tmz" mit Video 1

Bericht "tmz" mit Video 2

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen