Serena Williams begeistert mit Babybauch-Fotos

|
Serena Williams 2017 in New York bei der Met Gala. Foto: Aurore Marechal

Die schwangere Tennisspielerin Serena Williams hat sich vom Magazin „Vanity Fair“ mit ihrem Babybauch ablichten lassen - und damit einen Hit in den sozialen Medien gelandet.

Mehr als 100 000 Reaktionen bekam ihr Post zur August-Titelstory des Magazins allein auf Facebook in den ersten 15 Stunden, knapp 10 000 User teilten ihren Beitrag. „Meine ersten und einzigen Schwangerschafts-Fotos“ schrieb die mehrfache Grandslam-Siegerin über das Titelbild, das sie fast nackt mit deutlicher Baby-Kugel im Profil zeigt. Auf Instagram bekam das Bild mehr als 340 000 Likes.

Williams' Pose auf dem Coverfoto erinnert an den legendären Titel der „Vanity Fair“ vom August 1991, der die damals hochschwangere Schauspielerin Demi Moore („Ghost – Nachricht von Sam“) ebenfalls nackt von der Seite zeigte. Das Titelbild hatte in den USA für Entrüstung gesorgt, da es viele für pornografisch gehalten hatten. Derartige Bedenken spielten in den Reaktionen der User auf das aktuelle Titelbild keine große Rolle. Die Ähnlichkeit zu dem Titel von vor 26 ist wohl kein Zufall - sowohl Moore als auch Williams wurden für das Magazin von Fotografin Annie Leibovitz abgelichtet.

Die ersten und einzigen Schwangerschafts-Fotos von Serena Williams sind die Bilder der „Vanity Fair“ allerdings nicht: Die Tennisspielerin selbst hatte im April nach eigenen Angaben versehentlich ein Bild von ihrem Babybauch auf Snapchat veröffentlicht und ihre Schwangerschaft so erst öffentlich gemacht.

Williams' Facebook-Post

Williams' Instagram-Post

Williams' Tweet

Williams-Titel "Vanity Fair"

Moore-Titel "Vanity Fair"

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kripo-Beamter der Ulmer Polizei vor Gericht

Wegen Strafvereitelung und Unterschlagung von Geldbußen in zig Fällen muss sich ein Polizist vor der Justiz verantworten. Der Angeklagte bestreitet alles. weiter lesen