Pistorius vergibt 40. "Kulturpreis Schlesien" in Polen

|
Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat den diesjährigen "Kulturpreis Schlesien" in Breslau verliehen. Foto: Friso Gentsch

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat am Samstag in Breslau den 40. "Kulturpreis Schlesien" des Landes Niedersachsen verliehen.

Die beiden mit je 4000 Euro dotierten Hauptpreise gingen an die Direktorin des Städtischen Museums "Gerhart-Hauptmann-Haus" im polnischen Jelenia Góra-Jagniatków, Julia Izabela Zaprucka, und an den Autor und Regisseur Hans-Dieter Rutsch.

Der 1954 in Berlin geborene Schriftsteller hat mehrere Bücher über Schlesien geschrieben. Zwei mit je 3000 Euro dotierte Sonderpreise erhielten das Papiermuseum in Duszniki Zdrój und die Deutsche-Sozial-Kulturelle Gesellschaft Breslau.

Der Kulturpreis wurde 1977 ins Leben gerufen. Mit ihm werden Künstler, Wissenschaftler oder Persönlichkeiten ausgezeichnet, die hervorragende Arbeit auf dem Gebiet der Literatur, der Bildenden Kunst oder der Musik geleistet haben.

Sie stammen entweder selbst aus Schlesien oder ihre Werk weist Bezüge auf. Finanziell unterstützt wird der Kulturpreis durch die Stiftung Niedersachsen mit 10 000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mord aus Hass auf Schwule? – Prozess gegen Jugendlichen eröffnet

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat am Dienstag vor dem Landgericht Ulm ein Mordprozess gegen einen 16-Jährigen begonnen. weiter lesen

Justizgebäude Ulm-