Notizen vom 9. Juni 2015

|

Pistorius vor Revision

Der wegen fahrlässiger Tötung seiner Freundin Reeva Steenkamp zu fünf Jahren Haft verurteilte südafrikanischer Sprintstar Oscar Pistorius muss wieder bangen: Im November beginnt das von der Anklage angestrengte Berufungsverfahren gegen ihn. Eine Verurteilung wegen Mordes würde mindestens 15 Jahre Haft bedeuten. Zuvor könnte der 28-Jährige nach Angaben der Strafvollzugsverwaltung jedoch bereits Ende August aus der Haft freikommen und unter Hausarrest gestellt werden.

Vermisste in Spanien tot

Zwei Jahre nach dem Verschwinden einer bayerischen Urlauberin in Spanien hat die Polizei ihr Schicksal aufgeklärt. Die 56-Jährige aus Bad Kötzting (Kreis Cham) sei im Juli 2013 bei einer Wanderung in den Bergen der Sierra de Gredos umgekommen, hieß es. Ihre Leiche sei bei Bohoyo gefunden worden. Die Ermittler vermuteten, dass die Wanderin sich verirrt habe und verdurstet sei.

Zu viele Männer im Wagen

17 Männer haben sich in Plön (Schleswig-Holstein) nach einer Feier in einen Kleintransporter gezwängt, der für sechs Insassen zugelassen ist. Zudem schafften sie es, Bierbänke und Bierkästen mitzunehmen. Alle außer dem Fahrer waren volltrunken. Polizisten hatten in Plön den Wagen kontrolliert, weil er ihnen sehr voll erschien. Innen entdeckten sie die sitzenden und liegenden Männer. Fünf durften mit dem nüchternen Fahrer weiterfahren - der Rest musste zu Fuß oder mit dem Taxi den Heimweg antreten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen