NOTIZEN vom 23. November

|
Der Sumpfwiesen-Perlmuttfalter (Boloria selene). Foto: J. Philipp/BUND/dpa

Verdächtiger stellt sich

Fünf Wochen nach dem Tod eines 20-Jährigen bei einer Prügelattacke auf dem Berliner Alexanderplatz hat sich ein weiterer mutmaßlicher Tatbeteiligter (21) gestellt. Er war mit einem Anwalt bei der Mordkommission erschienen. Ein in die Türkei geflohener 20-Jähriger, den andere Verdächtige als Haupttäter genannt hatten, befindet sich weiter außerhalb der Reichweite der deutschen Behörden.

Blackout in München

In der Münchner Innenstadt hat es gestern erneut einen Stromausfall gegeben. Einige hundert Haushalte in Maxvorstadt und Schwabing-West waren betroffen. Ein Bagger hatte eine Leitung beschädigt. Vor einer Woche hatte der größte Stromausfall in München seit 20 Jahren weite Teile der Stadt lahmgelegt. 450 000 Menschen waren eine Stunde ohne Strom - diesmal dauerte es nicht so lange.

Amoklauf in der Slowakei

Drei Menschen sind bei einem Amoklauf in der Slowakei getötet worden, mehrere wurden verletzt. Der Täter - Medien zufolge ein entlassener Geschäftsführer - war ins Büro einer Firma in Zvolen gekommen und hatte um sich geschossen. Er stellte sich.

Schmetterling des Jahres

Der bedrohte Sumpfwiesen-Perlmuttfalter ist Schmetterling des Jahres 2013. Laut Naturschutzorganisation BUND lasse sich an dem braun-orangen Falter gut zeigen, wie sich der Klimawandel auf die biologische Vielfalt in Deutschland auswirke. Er lebe auf Feuchtwiesen, an Moorrändern und in Sümpfen, die durch die Erderwärmung immer häufiger austrockneten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Millionenraub auf A8: Urteile gegen Angeklagte erwartet

Zehn Monate nach einem fingierten Autobahnüberfall auf einen Werttransporter mit einer Millionenbeute werden am Donnerstag die Urteile erwartet. weiter lesen