NOTIZEN vom 19. März

|

US-Student schuldig

Nach dem Selbstmord eines homosexuellen Studenten ist ein 20-Jähriger von einem Gericht im US-Staat New Jersey des "Hassverbrechens" schuldig gesprochen worden. Er hatte seinen Mitbewohner heimlich gefilmt, als dieser einen Mann küsste und prahlte damit im Internet. Das Opfer stürzte sich wenig später von einer Brücke. Dem 20-Jährigen drohen zehn Jahre Haft. Das Strafmaß folgt am 21.Mai.

Ätna brodelt

Der Vulkan Ätna auf Sizilien ist gestern erneut ausgebrochen und hat eine bis zu sieben Kilometer hohe Aschesäule gen Himmel geschickt. Ein Lavastrom ergoss sich vom Osthang des Berges in ein unbewohntes Tal. Der Flughafen Catania ist nicht betroffen. Es ist bereits die vierte aktive Phase des Ätna in diesem Jahr. Er ist mit 3350 Metern der höchste noch aktive Vulkan Europas.

Edler Stoff

Schottischer Whiskey im Wert einer Eigentumswohnung: In New York ist eine Flasche Whiskey für umgerechnet 72 000 Euro versteigert worden. Das ist ein Rekord. Der 55 Jahre alte Tropfen der Marke Glenfiddich ist aus einer Kollektion, die aus nur elf Flaschen besteht. Es ist erst die dritte, die verkauft wurde. Das Geld soll karitativen Zwecken zugute kommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen