Noch zwei neue Bloch-Fälle

|

Nach dem Tod des

Schauspielers Dieter Pfaff ändern mehrere Fernsehsender kurzfristig ihr Programm. Das ZDF erinnert am Donnerstag um 0.45 Uhr mit "Sperling und die Katze in der Falle" an den beliebten Schauspieler, und am Freitag zeigt der Sender um 23.30 Uhr die Krimikomödie "Balthasar Berg - Sylt sehen und sterben".

Freitagabend gibt es im NDR eine Wiederholung von "Inas Nacht" und außerdem "Talkshow Classics" mit Dieter Pfaff. Die ARD will am Donnerstag statt "Donna Leon" zwei Folgen der beliebten Serie "Der Dicke" ausstrahlen.

Zwei weitere Filme der seit 2002 laufenden Reihe "Bloch" wurden bereits für 2013 abgedreht: "Bloch - Das Labyrinth" wird am 13. März um 20.15 Uhr im Ersten gesendet, die Ausstrahlung von "Bloch - Die Lavendelkönigin" ist für den 12. Juni , 20.15 Uhr, im Ersten eingeplant.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen