Michael Phelps feiert zum zweiten Mal Hochzeit

Rekord-Olympiasieger Michael Phelps (31) hat nun auch öffentlich geheiratet. „Meine beste Freundin... Ich liebe dich“, schrieb der Schwimm-Star am Sonntag (Ortszeit) auf Instagram und postete ein Hochzeitsfoto.

|
Michael Phelps (l) und seine Freundin Nicole Johnson in New York. Foto: Jason Szenes

Rekord-Olympiasieger Michael Phelps (31) hat nun auch öffentlich geheiratet. „Meine beste Freundin... Ich liebe dich“, schrieb der Schwimm-Star am Sonntag (Ortszeit) auf Instagram und postete ein Hochzeitsfoto.

Phelps und Frau Nicole (31) schreiten darauf unter blauem Himmel durch weiße Blütenblätter. Auch Nicole Phelps veröffentlichte ein Foto. Es zeigt sie im tief dekolletierten und hochgeschlitzten Hochzeitskleid und ihn in hellem Anzug mit blau-grauer Krawatte. „Wahrlich der glücklichste Tag meines Lebens“, schreibt die ehemalige Miss California dazu. Nach Informationen des US-Magazins „Us Weekly“ fand die Zeremonie im mexikanischen Cabo San Lucas statt.

In der vergangenen Woche war bekanntgeworden, dass die beiden bereits im Juni heimlich geheiratet hatten, nachdem mehreren US-Medien eine Kopie der Hochzeitsurkunde zugegangen war. Demnach gab sich das Paar am 13. Juni in Paradise Valley im US-Bundesstaat Arizona das Ja-Wort.

Das Paar war seit Februar 2015 verlobt, im Mai dieses Jahres kam Sohn Boomer zur Welt. Phelps hatte bei den Olympischen Spielen in Rio des Janeiro im Sommer fünf Goldmedaillen und eine Silbermedaille gewonnen und danach seine Profikarriere beendet. Insgesamt holte er 28 olympische Medaillen, davon 23 goldene - damit ist der erfolgreichste Sportler bei Olympischen Spielen.

Bericht Us Weeekly

Instagram-Post Nicole Phelps

Instagram-Post Michael Phelps

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stellenabbau: Bittere Pille für Ratiopharm

Der Mutterkonzern Teva streicht weltweit 14.000 Stellen. Es bleibt vorerst offen, inwieweit Ulm betroffen ist. weiter lesen