Leute im Blick vom 8. März 2013

|
Vorherige Inhalte
  • Olivia Jones mischt bald bei "DSDS" mit. Foto: dpa 1/2
    Olivia Jones mischt bald bei "DSDS" mit. Foto: dpa
  • Bollywoodstar Shah Rukh Khan will Frauen auch im Film- Abspann den Vortritt lassen. Foto: afp 2/2
    Bollywoodstar Shah Rukh Khan will Frauen auch im Film- Abspann den Vortritt lassen. Foto: afp
Nächste Inhalte

Thomas Karaoglan

Ex-"DSDS"-Kandidat Thomas Karaoglan, bekannt als "Checker", musste sich vor einem Gericht in Ahaus (Nordrhein-Westfalen) wegen des Vorwurfs des Kindesmissbrauchs verantworten. Das Verfahren wurde nach einem Vergleich eingestellt. Karaoglan (19) entschuldigte sich bei einem Zwölfjährigen für Küsse auf die Wange, die das Kind falsch verstanden haben könne. Die Staatsanwaltschaft stufte die Anklage von Missbrauch auf Beleidigung auf sexueller Basis herunter. Als Auflage zahlt der "Checker" 5000 Euro an den Jungen.

Shah Rukh Khan

Bollywood-Superstar Shah Rukh Khan (47) möchte auf der Leinwand zukünftig immer der Frau den Vortritt lassen: Im Abspann solle der Name der weiblichen Hauptdarstellerin stets vor seinem Namen gezeigt werden, sagte Khan anlässlich des heutigen internationalen Frauentages. Schon bei seinem nächsten Film, dem im April erscheinenden "Chennai Express", werde Deepika Padukone die Führung übernehmen. Auch sonst sollen Frauen im Leben von dem "King Khan" genannten Superstar eine noch größere Rolle bekommen. "Ich würde auch gerne mit mehr Regisseurinnen zusammenarbeiten."

Olivia Jones

Drag-Queen Olivia Jones (43) soll laut "Bild" bei den Liveshows von "Deutschland sucht den Superstar" als Backstage-Reporterin auftreten. "Ich bin die neue Hausmutti oder auch der neue Hausdrachen. Von meinen 26 Jahren Erfahrung im Showbusiness will ich den Kandidaten etwas mitgeben, sie unterstützen, aber auch in die Mangel nehmen, wenn sie Blödsinn machen", sagte Jones. Die Ex-Dschungelcamperin soll die Kandidaten hinter der Bühne betreuen und interviewen. Die Liveshows der aktuellen "DSDS"-Staffel beginnen am 16. März. Die Castingshow hatte zuletzt mit sinkenden Quoten zu kämpfen. Deshalb hatte RTL bereits vor der Staffel diverse Veränderungen angekündigt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen